optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



8. Oktober 2016

wer ist diese Rose ohne Dornen





"Wer ist die ros an doren,
do von man list und sagt,
und die den grossen zoren
all úber rugke tragt,
wenn si uns an dem jungsten tage machet los
aus manigvaltiklicher klage, michel gross?"


Oswald von Wolkenstein
(1377 - 1445)











"Wer ist diese Rose ohne Dornen,
über die man liest und spricht,
und die den mächtigen Zorn
ganz auf ihre Schultern lädt,
wenn sie uns am Jüngsten Tag
aus dem vielgesichtigen, tiefsten Jammer erlöst?"



1 Kommentar:

  1. Sehr schön, und stimmt mich dies etwas traurig....herzlich Monika

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)