optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



4. Mai 2015

zum "Fressen" gern ;-)
Apfelblätterteig-Rosen
(mit Link zum Rezept)


bin zugegebenermaßen kein Fan von Kochen und Backen nach Rezepten ... nur manchmal, da kann auch ich nicht widerstehen ... und wenn Ihr die Form der Küchlein anseht, dann wisst Ihr sicherlich auch warum :-) 


klickt hier, und Ihr seht den Film, der mich inspiriert hat, sie auszuprobieren




vorher





nachher


die Ränder waren nach dem Backen nicht verbrannt, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint;  die rote Farbe der Schale hat sich nur noch verdunkelt, und natürlich hat auch der Zimt seinen Teil zur Farbgebung beigetragen



Kommentare:

  1. oh ja, die wollte ich auch mal machen, als ich vor kurzem über dieses Rezept gestolpert bin. Einfach genial und soooo schön!!!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. ah wie toll und lecker sehen die denn aus!
    wunderschön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Die schaun ja wunderschön aus!! Tolle Idee!!
    Liebe Grüße von Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ganz auf dich abgestimmt sieht sehr sehr hübsch aus......ich bewundere deine Kreativität.
    Wünsche dir einen rosigen tag herzlich Monika

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)