optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



30. Dezember 2014

un frisson passe dans leurs cœurs



Austin-Rose 'Golden Celebration'


Belles frileuses qui sont nées
quand le soleil embrasse l’air
au premier souffle de l’hiver
les roses sont étonnées ...

Au lieu des tièdes matinées
ou riait l’azur frais et clair,
pourquoi ce ciel couleur de fer
pourquoi ces brèves journées?


Courbant le front languissamment,
elles ont le pressentiment
de leur courte vie épuisée ...


Un frisson passe dans leurs cœurs
et je crois bien qu’à la rosée,
elles mêlent parfois leurs pleurs. 



Paul Collin (1845 - 1915)

29. Dezember 2014









Wieder schwand ein Jahr -
und ich trage immer noch
Pilgerhut und -schuh

Matsuo Basho (1643 - 1694)
japanischer Haiku-Dichter

28. Dezember 2014










" ... die späten rosen
welkten noch nicht ganz ...
"



aus einem Gedicht von Stefan George

23. Dezember 2014

innehalten








"Eine Kerze abbrennen lassen und sich wirklich einmal die Zeit dazu nehmen, gar nichts weiter zu tun als dieses."

Verfasser unbekannt




PS:

"Mit den selbstauferlegten Zwängen nach viel Besitz verlieren wir oft den Blick für die kleinen Dinge des Lebens. Leben wir oder werden wir nur gelebt von unserem Besitz- und Geltungsstreben? Die Augenblicke, in denen wir innehalten, sind daher kostbar." (Voltaire)

5. Dezember 2014

letzte Blüten









"... noch eine Ros' am kahlen Strauch
fand im Advent ich aufgeblüht ..."


aus dem Gedicht "Letzte Blüten" von Paul Heyse (1830 - 1914)







Tantau-Rose 'Rosario'