optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



28. März 2014









"Die Sonne schreibt sich hoffnungsvoll
ins junge Gras mit großen Lettern ..."


 

Rainer Maria Rilke


19. März 2014



"Wo viel Schatten ist,
muß viel Licht verborgen sein."

- Laotse -

18. März 2014

das Veilchen ist schon da







Das Veilchen ist schon da 
und sendet seine Düfte 
verschwendrisch in die Lüfte 
und würzt sie fern und nah'.

aus dem "Frühlingslied" von
Christian Friedrich Hebbel,

der heute auf den Tag im Jahre 1813 geboren wurde

16. März 2014









"Es gibt so vieles Schöne, Gute, Wahre; wie bin ich dankbar, dass ich Mensch sein darf und immer Neues solcher Art erfahre!"

 Christian Morgenstern

15. März 2014





 


" ... es tut in jedem Falle gut, sich sehr oft zu erinnern, daß es über allem Seienden Gesetze gibt, die niemals zu wirken versäumen, die vielmehr herbeistürzen, um an jedem Stein und an jeder Feder, die wir fallen lassen, sich zu bewähren und zu versuchen ..."

Rainer Maria Rilke in einem Brief an Emanuel von Bodman im August 1901

14. März 2014







"Die Natur ist nicht an der Oberfläche, sie ist in der Tiefe. Die Farben sind der Ausdruck dieser Tiefe an der Oberfläche. Sie steigen aus den Wurzeln der Welt auf. Sie sind ihr Leben, das Leben der Ideen." (Paul Cézanne, 1839 - 1906)


13. März 2014

Wege gehen weit ins Land








Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,
greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigen’s.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.



"Vorfrühling" von Rainer Maria Rilke



11. März 2014

"Schmuck wie Coco"

Etsy und das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg veranstalten im Rahmen der Ausstellung "Mythos Chanel" (28. Februar bis 18. Mai 2014) einen Wettbewerb zum Thema "Schmuck wie Coco"

hier mein Beitrag: ein Schmuck-Set aus Vintage-Knöpfen

 




"Schmuck soll einen nicht wohlhabend erscheinen lassen, sondern schmücken. Deshalb habe ich immer gerne falschen Schmuck getragen."

Coco Chanel










"Schmuck ist nicht dazu da, Neid zu erwecken - bestenfalls Staunen."

Coco Chanel