optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



25. September 2014

"Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat."

J. W. von Goethe




noch blüht sie im Garten ...
und immer noch betört sie mit ihrem wundervollen Duft ...
Tantau-Rose 'Augusta Luise'




Kommentare:

  1. so ist es meine Liebe......ein wunderschönes Wochenende herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  2. ... unterschreib !!! *❤licheSonntagsgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)