optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



9. Juli 2014

weil Blütenblätter Blütenblätter rühren?





Und dann wie dies:
daß ein Gefühl entsteht,
weil Blütenblätter Blütenblätter rühren?









Und dies:
daß eins sich aufschlägt wie ein Lid,

und drunter liegen lauter Augenlider,

geschlossene, als ob sie, zehnfach schlafend,

zu dämpfen hätten eines Innern Sehkraft.








Und dies vor allem:
daß durch diese Blätter
das Licht hindurch muß ...



aus einem Gedicht von Rainer Maria Rilke



Kommentare:

  1. ♥...so schön, RILKE und Deine ROSEN ;-) *freu*

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie romantisch und zart.....meine Augen schweifen immer wieder auf diese Zeilen und Fotos....soooooooooo schön wie ich immer sage Seelenbalsam pur!
    Schönen Tag und dass die Sonne bald wieder einmal scheinen wird...herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  3. Die Rosen sind sooooo schon und romantisch :-) Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. wie schön die Rosen im Weckglas auf dem Leinentuch..ganz herrlich..Liebste Grüße Gisy

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)