optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



29. Mai 2014

"ich sei die Rose, Du sei ihr Arom"



Austin-Rose 'Summer Song'




Nimm an, es gäbe einen Himmelsherrn;
so wollen wir von ihm für einst erflehn:
er lasse uns auf irgendeinem Stern
als einen Strauch voll Rosen auferstehn.
Ich will die Wurzel sein, Du sei der Strauch,
ich will die Zweige sein, Du sei das Blatt,
ich sei die Rose, Du sei ihr Arom.
So ineinander unaufhörlich satt,
so eins in jeder Faser, jedem Hauch
sei unser Leben dann ein Dankesstrom.


Christian Morgenstern
(1871 - 1914)

Kommentare:

  1. Sie hat wirklich eine sehr schöne Farbe. Apricot bis Lachsrosa...
    Hoffentlich duftet sie auch so wunderbar. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " ... sie hat einen reizvollen, intensiven Duft, den unser Duftexperte als 'wie ein Blumenladen, mit Komponenten von Chrysantemenblättern, reifen Bananen und Tee' beschreibt ..." (David Austin)

      Löschen
  2. herrlich die Austin Rose...inspiriert durch Deinen Blog wachsen in Gisys Garten auch ein paar Austin Rosen..hab ein feines Wochenende..herzlich Gisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön ... das freut mich sehr :-)

      Löschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)