optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



6. April 2014








"Eine Blume, die sich erschließt, macht keinen Lärm dabei: Unbemerkt kommt alles, was Dauer haben soll, in dieser wechselnden, lärmvollen Welt."



Wilhelm Raabe
(1831 - 1910)

Kommentare:

  1. Ja man spürt die Ruhe... wunderschönen Tag liebe Rosabella herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  2. .(☻/)
    ..../█....für
    ...../I...DICH:

    Behüte mich wie deinen
    Augapfel im Auge.
    Beschirme mich unter den
    Schatten deiner Flügel.

    Bibel

    Annette *♥FröhlicheUmärmelgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)