optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



11. September 2013

weiter blühst du mir im Herzen, weiße Rose





Ach ich glaube,
daß voreinst mir,
da ich Kind war,

allererst sich
was da schön sei,
offenbart hat
in dem Duftbild
weißer Rose.









Ach ich glaube,

daß der Jüngling
noch den Zauber
alles Schönen
nicht gelernt hat
unterscheiden
von dem Zauber
weißer Rose.





nach dem Regen heute morgen im Garten ...
Austin-Rose 'William and Catherine'




Ach ich glaube –
zwar der Herbst kam,
und die Schwestern
auf den Fluren
welkten lang schon –
weiter blühst du
mir im Herzen,
weiße Rose.
 
"Weiße Rose" von Wilhelm  Arent (geb. 1864)

Kommentare:

  1. Traumhaft schön liebe Rosabella, Foto-Poesie vom Allerfeinsten...

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Zum verschmelzen schön, kann mich nicht satt sehen....DANKE dir liebe Rosabella herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  3. Mit so einer gelungenen Aufnahmen kann man sogar dem Regen noch etwas abgewinnen.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. ...himmlischherrlichundsozauberhaftschön...inWortundBild *♥*

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)