optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



23. September 2013

und all das weite, bange Leben
sollt' mich ein Rosenduft umweben







Es drängt mein Selbst, das blütenlose,
voll Sehnsucht ewig nach der Rose,
die schlank in blonde Lüfte taucht,
und tiefe, süsse Freude haucht!








Ich wollt' an ihrem Kelche singen,
von Brisen, Thau und Schmetterlingen;
und all das weite, bange Leben
sollt' mich ein Rosenduft umschweben.

Lisa Baumfeld





Austin-Rose 'Claire Austin'









Kommentare:

  1. Ach wie wundervoll romantisch ist es hier auf deinem Blog.
    Genau das richtige für einen grauen Herbstabend.
    Die Austin-Rose 'Claire Austin' steht auch in meinem Garten.
    VG anette

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Austin - Rose wunderschön mit diesem Spitzenstoff so speziell. Eine wohltuende Entspannung am frühen Morgen in einen sonnigen Herbsttag. Mit lieben Gedanken Monika

    AntwortenLöschen
  3. ♥...ich liebe Deine Fotos, die Rosen, die Gedichte und DICH ;-) *freudigeDienstagsgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen
  4. Heute möchte ich dir sagen, wie gut es mir gefällt wie schön du WEISS darstellen kannst. Danke auch für deine Gedichte. Wenn ich in meiner kleinen Bibliothek nichts passendes finde, so gibt es doch noch deinen Blog.... Liebe Grüße, Ernestus

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)