optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



18. August 2013










"Und was verlockt dich für ein Gegensatz,
etwas zu suchen in den sonnigen Beeten,
als wärs der Name eines Rosenstocks?" 

 
aus einem Gedicht von Rainer Maria Rilke



 
 



danke denjenigen sehr herzlich, die mir Glückwünsche und Geschenke zu meinem Geburtstag haben zukommen lassen ... so lieb, dass Ihr an mich dachtet 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)