optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



17. März 2013






" ... O nahe mir wie Frühlingsrauschen,
vor dem des Eises Rinde springt,
und laß mich deinen Märchen lauschen,
bis froh mein Herz davon erklingt ..."

aus einem Gedicht
von Betty Paoli
(1814 - 1894)



Ranuculus asiaticus

Kommentare:

  1. Ach, diese Text- und Bildharmonie.....Seelenbalsam pur ein grosses Merci, schönen Tag herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  2. ♥...schööön ;-)

    Annette
    und fröhlichwinterliche Sonntagsgrüßchen abstell !

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, hat mir gerade ein Lächeln ins Gesicht gezaubert...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella,

    sehr zart & wunderschön !!!

    Schick dir ganz liebe Sonntagsgrüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  5. allererste Sahne !!!!!!!!!!!...ganz liebe Grüße und eine gute Woche..Gisy

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)