optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



1. Januar 2013

mein Neujahrswunsch




  

 

 

Was ich erwünsche vom neuen Jahre?
Daß ich die Wurzel der Kraft mir wahre,
festzustehen im Grund der Erden,
nicht zu lockern und morsch zu werden,
mit den frisch ergrünenden Blättern
wieder zu trotzen Wind und Wettern,
mag es ächzen und mag es krachen,
stark zu rauschen, ruhig zu lachen,
so in Regen wie Sonnenschein
Freunden ein Baum des Lebens zu sein.


"Mein Neujahrswunsch" von Karl Henckell (1864 - 1929)



 

Kommentare:

  1. ein schöner neujahrswunsch.... ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr...lg tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Dir herzlich, liebe Tina, ich freue mich, Dich zu sehen!

      Löschen
  2. Liebe Rosabella
    danke für den bezaubernden Neujahrswunsch,ein Chinesisches Sprichwort nehme ich immer wieder gerne mit ins neue Jahr..ich teile ihn gerne mit Dir.
    Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage,
    wird sich ein Singvogel darauf niederlassen.
    bleib gesund liebe Rosabella,von Herzen Gisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe Gisy, dass Du den Spruch mit mir teilst, finde ich sehr lieb von Dir ... danke! aber so bist Du eben, nicht wahr? bleib' mir und meinem Blog gesonnen, denn es würde etwas fehlen, wärest Du nicht da!

      Löschen
  3. Liebe Rosabella,

    ich wünsche dir ein zauberhaftes neues Jahr. Möge es dir Glück, Gesundheit und viel Freude bereithalten.

    Herzlichst

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch Dir, liebe Anke, ein herzliches Dankeschön ... hatte Dir ja bereits in Deinem Blog meine Wünsche aufgeschrieben ... alles Liebe ♥

      Löschen
  4. Liebe Rosabella,

    danke für deinen Wünsche, auch ich wünsche dir & Familie alles erdenklich Gute , Gesundheit und viele wundervolle Momente !!

    Schick ` dir ganz liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe Sanne, Deine mit guten Wünschen geschickten Grüße sind bei mir gelandet ... auch an dieser Stelle nochmals Dir und Deinen Lieben ein in jeder Hinsicht erfülltes 2013 !!!

      Löschen
  5. liebe rosabella,

    das ist ein wunderschönes neujahrsgedicht!
    das kannte ich noch nicht.

    eine gesundes und frohes neues jahr wünscht dir gaby aus dem haus am wald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Gaby, ich schicke Dir herzliche Grüße, verbunden mit allen guten Wünschen für ein zufriedenes und glückliches 2013 ... schön, dass Du mein Blog gefunden hast und mich ab und zu besuchst, darüber freue ich mich sehr!

      Löschen
  6. liebe Sabine, wieder, wie immer in deinem blog, ein sehr sinnlicher, geistreicher Beitrag, der das Herz berührt und positive Energien rüber bringt, danke dir herzlich dafür, ich lese immer und erfreue mich, komme nur leider selten zum kommentieren. Für 2013 wünsche ich dir ein glückliches, gesundes neues Jahr mit vielen glücklichen Momenten. wünsche uns auch 2013 weiterhin so nette begegnungen und Berührungen auf den blogs und facebook, herzlichst Kathrin, fühle mich als Seelenverwandte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Kathrin, was soll ich bloß sagen? Deine Zeilen berühren mich sehr, und ich freue mich, wenn Du hier bei mir gerne verweilst ... das spornt mich wiederum an, weiterzumachen, für mich und für Euch ... alles Liebe ♥

      Löschen
  7. Liebe Rosabella, danke für Deine lieben Wünsche. Ich wünsche Dir ein Rosenjahr, sie sollen nicht nur im Garten erblühen sonder auch in Deinem Herzen, denn sie sind der Garant für Dein persönliches Glück.
    Meine Wünsche für Dich und Familie, mit viel Gesundheit, Glück und Freude, ist eine Selbstverständlichkeit.

    Alles Liebe und Gute, herzlichst ♥ Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Herzen sprießende Rosen, ja, was will ich mehr? danke Dir herzlich für Deine wunderbaren Worte, die gut tun ... bleibe mir bitte auch 2013 gesonnen, ja? alles erdenklich Gute für Dich!

      Löschen
  8. Meine liebe Rosabella wünsche dir dass das Jahr 2013 so wird wie du es mit dem Gedicht von Henckell geschrieben hast!
    Persönlich ist es wieder einmal an der Zeit dir Danke zu sagen für deinen so wunderschönen Blog! Die Gedichte wie Fotos, Ideen und vor allem deinem Namen gerecht die Rosen seien sie im Garten oder aus Papier Seelenwanderung pur! Schön dass es dich gibt!
    Nun von ganzem Herzen alles Liebe und Gute herzlichMonika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe Moni, Deine Besuche hier bei mir und Deine vielen liebenswürdigen Kommentare sind Dank genug ... aber ich bin ehrlich, natürlich freue ich mich über Deine Worte, die mich berühren, ja, und wie schon oben bei Kathrin geschrieben, anspornen, dieses Blog weiterzuführen ... schön, dass Du da bist ... alles Gute Dir und Deinen Lieben ♥

      Löschen
  9. Ich wollte Ihnen schon eher „originell“ ein gutes Jahr wünschen, aber ich fand nichts, was völlig an mir liegt, vielleicht rettet mich, daß ich persönlich werde und etwas von dem auflese, das ich beim Sortieren wiederfand (zurecht war es vergessen, nun ja), wie gesagt, alles Gute.

    Wiesen weinen und lachen,
    Wolken zerweht der Wind.
    Träume entgehen in Wälder,
    wo sie geborgen sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber Martin, schöner hätten Sie mir ein gutes Jahr nicht wünschen können ... ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Worte, die mich sehr berührt haben, als ich sie las ... Ihnen und Ihrer Frau Mutter alles erdenklich Gute ... bleiben Sie mir gesonnen, ja?

      Löschen
    2. Natürlich bleibe ich das, mir bleibt doch gar nichts anderes übrig :)

      Löschen
  10. Ein wunderschöner Spruch, liebe Rosabella - und eine schöne Geschichte vom verspäteten Barbarazweiglein - bsetimmt bringt das Glück fürs Neue Jahr!
    Vielen Dank für deine lieben Wünsche!
    ╔═════════ ೋღღೋ ══════╗
    ೋ ~~~~ PROSIT 2013 ~~ ~~ ೋ
    ╚═════════ ೋღღೋ ══════╝
    und alles Liebe von der rostrosigen Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe rostrosige Traude, danke, dass Du vorbeigeschaut hast ... ich freue mich sehr über Deine Zeilen, ja, und dass Du mich nicht "vergessen" hast ♥

      Löschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)