optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



3. Oktober 2012

"Keine Blume stirbt schöner" (Karl Foerster)

für mich ist sie eine Schönheit, und wenn ihre unzähligen, zarten Blüten gerade aufgeblüht sind und noch eine reinweiße Farbe tragen, erinnert sie mich manchmal ein wenig an ein Stück Brüsseler Spitze; ihr filigranes Äußeres spricht auf den ersten Blick an, selbst jetzt noch, wenn sie nach einem mehrmaligen Farbenwechsel "schön stirbt", um es mit den Worten von Karl Foerster zu umschreiben; doch ist es nicht nur ihre zierliche Gestalt, mit der sie betört, sondern auch mit dem feinen Duft, den sie verströmt, den man aber nur wahrnimmt, wenn man seine Nase tief in die Dolden hineinhält



diese Rispe hat mittlerweile ihr "Kleid" gewechselt,
anfänglich war es weiß, dann creme beziehungsweise zartgelb,
nun schmückt es einen Hauch von Rosé ...




ihren Platz hat sie erst seit letztem Jahr im Garten, darin hat sie sich aber in kürzester Zeit erstaunlich gut entwickelt und steht mittlerweile mit ihrer üppigen Blütenpracht den anderen Hortensien, die bereits seit vielen Jahren dort gedeihen, in keinster Weise nach

ich habe gelesen, dass die Rispenhortensie, im Gegensatz zu anderen Sorten, einen radikalen Rückschnitt im Spätherbst besonders gut verträgt (ausgenommen die "Praecox" und die "Dharuma"), und dass sie es einem mit zahlreichen Blüten im darauffolgenden Jahr danke

und wusstet Ihr, dass Hortensien Kaffeesatz mögen? ich bis dato nicht, aber ich habe es letztlich irgendwo gelesen, und dass dies ein ganz besonders hervorragender Dünger für die Pflanzen sei





"Möge aus jedem Samen, den du säst, wunderschöne Blumen werden, auf daß sich die Farben der Blüten in deinen Augen spiegeln und sie dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern."


- altirischer Segenswusch -

Kommentare:

  1. Liebe Rosabella
    dieser Spruch und die schönen Bilder haben mir wirklich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!
    Lieben Gruss
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Schön!!
    Kaffeesatz für Hortensien. Muss ich mir merken.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. liebe Rosabella, die veränderte Gestaltung Deines Blogs (Foto) und die anderen wunderschönen Fotos, ­haben schon ­ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert. Dazu Deine Zeilen, was will der Mensch mehr an so einem Tag wie heute ... besonders wenn man, wie ich, sehr nachdenkliche Gedanken mit sich ­trägt.
    Danke!

    liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella
    Auch ich bin auf die Rispe gekommen :-) Es ist eine wunderbare Hortensie und sie verträgt auch die Sonnenplätze. Und so sind auch bei mir bislang deren 7 in den Garten eingezogen. Ich bewundere auch das Farbenspiel - einfach sensationell schön und genau so schön zeigst du uns diese tolle Blüte.
    Übrigens, ich schneide sie so im Februar, Anfang März so auf rund 15 - 20 cm zurück, gebe ihr etwas Dünger im April und sie dankt es mir regelmässig mit tollen neuen Blüten. Bin gespannt, wie sich die Neuzugänge in diesem Jahr im nächsten Jahr machen.
    Hab eine gute Restwoche.
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,liebe Rosabella,

    eine Deine Kaffeefilterrosen hat mich begrüßt..wunderschön..auch Dein heutiger Post...Balsam !!!! schöne Restwoche noch.LG Gisy

    AntwortenLöschen
  6. Das neue Bild deines Bloges gefällt mir sehr gut und bleibt einfach deinem Namen treu sehr schöööön!
    Dein Beitrag verschönert mir meinen Tag und ist einfach Seelenbalsam für mich. Danke dir meine Liebe.
    Herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  7. Da kann ich nur total zustimmen, keine Blume stirbt schöner, Aus ihren schon entfärbten Blüten kann man noch so herrliche Gestecke erstellen - sie sind einfach liebenswert.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Ja liebe Rosabella,
    die Rispenhortensie verträgt den Herbstschnitt genausogut wie den frühen Frühlingsschnitt und blüht und blüht wunderschön. Und im gegensatz zu meiner gelieben Annabell fällt die Rispenhortensie nicht um weil sie starke Stiel hat.
    Kaffeesatz bekommen bei mir die Würmer im Komposthaufen, die lieben ihn auch u. die Hortensie bekommt wieder den Kompost :-)
    Ich wünsch dir einen schönen bunten Herbstsonntag
    die
    Doris H.

    AntwortenLöschen
  9. geht es Dir Gut ??? LG Gisy

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Rosabella,
    Kaffeesatz mögen viele Blumen, aber die Rosen mögen Bananenschalen. Ich schneide meine oft klein und gebe sie unter die Rosen. Irgendwann sind sie dann verrottet. Das soll für sie eine Delikatesse sein. Probiere es aus. Wir haben eine einfache Hortensie, aber der kann ich den Kaffee auch mal anbieten.
    Lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  11. wunderschön zarte Bilder von den Hortensien Rosabella!
    Ich liebe auch den zarten Duft, den manche von ihnen verströmen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)