optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



11. September 2012

*seufz*




Wie beneidenswert
werden Ahornblätter schön,
eh' sie untergehn!

Haiku von Kagami Shikō
japanischer buddhistischer Mönch und Haiku-Dichter
(1664 - 1731)

Kommentare:

  1. Ein Blatt, es zeigt den Herbst in seinen schönsten Farben ... und Dein Foto, wunderschön.

    liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
  2. Der Herbst mit seinen warmen Farben, ein aufblühen vor dem Winter!
    Sei lieb gegrüsst und geniesse den Sonnentag, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe heute im Alltagslauf schöne rote Ahornblätter auf dem grünen Gras gesehen. Aber wo waren sie- in der Stadt, auf meiner Straße oder irgendwo anders? Aber - wenn ich an sie denke, ich sehe sie vor meinen Augen.

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schönes Haiku zu dem wunderschönen Ahornblatt!!!
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. ein wunderschönes herbstliches Foto!

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Foto und so ein passendes Haiku dazu!

    Und ja, *seufz*, ab heute wird es wohl deutlich herbstlicher.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, wie prächtig es in seinen bald letzten Zügen daherkommt. Ein winderschönes Bild.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. wir haben Ahorn im Garten und immer viel zu haken.
    herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Ja der Herbst ist im Anmarsch....die Blätter fallen, darin zu laufen ist doch herrlich und sie dekorieren auch schön diese "Herbstzeitlosen"....schönen Tag herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rosabella
    ....besser kann man den Herbst nicht präsentieren
    GLG Gisy

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)