optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



2. September 2012

das Wort zum Sonntag ;-)












"Das Gefühl des Daseins an sich,
frei von jeder anderen Empfindung,
ist ein köstlicher Genuss
der Zufriedenheit und Ruhe."


Jean-Jacques Rousseau
(1712 - 1778)










Kommentare:

  1. ... liebe Rosabella, Deine Fotos werden nicht nur durch Deine Blumen geschmückt, sondern Dein Beiwerk macht alles doppelt so schön. Danke!

    liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  2. Oh was soll ich dir da noch schreiben einfach "Seelenbalsam"pur!
    Danke für das Gedicht Rousseous begleitet mit deinen wunderschönen Fotoimpressionen.
    Dir schönen Sonntag liebe Rosabella
    Herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  3. Schööön.
    Vielen Dank für das kleine Zitat und das wunderschöne Bild.


    Viele liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella,
    dir auch einen wunderbaren Sonntag:)...und weisst du, bei mir ist keine einzige Grille mehr im Garten, ich hoffe sie sind ausgewandert und haben den Winter überlebt! Eine Einzige hatte sich in unsere Wohnung verirrt und irgendwo unter unseren Holzdielen bis zum März gezirpt...auch wenn es manchmal zu viel Gezirpe war...hab sie dann doch vermisst!!
    liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ja, unser Sonntag war auch sehr schön. Meine Rosen blühen noch so wunderbar und ich wage gar nicht sie abzuschneiden. Sie könnten aber einen Schnitt gebrauchen. Ich warte noch, wer weiß wie lange die Sonne noch da ist. Und meine Rosen waren so ausgewintert, daß ich nicht dachte, sie wieder zu sehen.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)