optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



3. Juli 2012






Was würzt denn für ein süßer Duft
die frische frühe Morgenluft,
als haucht' ein Himmlischer sie an?
Das kleine Röschen hat's getan.


aus einem Gedicht von Karoline Rudolphi (1754 - 1811)










"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen,
wird nie alt werden."



Zitat von Franz Kafka,
der heute Geburtstag hätte

3. Juli 1883 - 3. Juni 1924




Franz Kafka (um 1896)


eine informative Seite
über Franz Kafka
findet sich hier

Kommentare:

  1. Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
    Franz Kafka *♥rosigeDienstagsgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen
  2. ...liebe Rosabella, Deine Collage gefällt mir sehr gut. Doch ich möchte ehrlich sein, jedes Foto alleine, wäre noch bezaubernder...es würde mehr Ausdruck zum Vorschein kommen...jedenfalls empfinde ich es so... Kafka kommt für mich an 2.Stelle... ;-)
    Einen wunderschönen Tag wünscht Margot

    AntwortenLöschen
  3. Ohne jegliche Worte ich geniesse......!
    Danke liebe Rosabella

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere gerade die gleichmäßige Färbung der Rose. Was für ein warmes und doch strahlendes Rosa, das mit dem Türkis der Flasche wunderbar harmoniert.

    Liebe Rosengrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Rosabella,

    auf diesem Wege ...ein ganz ♥-liches Dankeschööööön !!!
    Du weisst schon für was...jeder Gast kann es nun im Hausflur bewundern..

    Deine heutige Rose ist auch wieder eine solche Schönheit !!!

    Schick dir ganz viele , liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. wie richtig und treffend ist der Spruch von Kaffka
    und ich finde diese Rosenfotos auf der verwitterten Unterlage noch schöner als vor weißem Hintergrund.Mich ziehen diese Gegensätze an u. dann noch diese schöne leicht bläuliche Wasserflasche dazu....du bist eine Fotozauberin liebe Rosabella...oder wie wärs mit Fotobella :-)
    ein Vorschlag, nicht ganz erstgemeint
    von
    Doris H.

    AntwortenLöschen
  7. ....und welch eine Freude hatte ich gestern, lass dich umarmen dafür liebe Sabine.
    Ich habe zuerst gelugt, war neugierig, hab mich gefragt warum, war überrascht und hab mich gefreut wie ein Kind....so unerwartet...so schön, so von ♥♥.
    Meines schmückt meinen Lieblingsspiegel im Wohnzimmer.

    herzlichst dankeschön sagt
    die
    Doris H.

    AntwortenLöschen
  8. gibt es doch Duftinternet? Wenn ich die Fotos ansehe, rieche ich den Duft der Rose. Wunderschön. Und immer so schöne Gedanken und Gedichte dazu. Vielen Dank.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Blog mit tollen Bildern, liebe Grüße aus Bremen

    AntwortenLöschen
  10. sehr sehr schön, schöne foto-ideen.

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)