optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



17. Juni 2012

alle sprechen derzeit übers Wetter ... ich auch :-)







"auf Regen folgt Sonne" ... was für ein Glück, dass sich diese Redewendung heute morgen tatsächlich bewahrheitet

nachdem es nun tagelang heftig geregnet hat, freue ich mich gerade nach so viel Nässe, Dunkelheit und Kälte um so mehr über Sonne und strahlend blauen Himmel

herrlich, bei solchen wunderbaren Voraussetzungen lässt sich dieser Sonn(en)tag doch gleich doppelt genießen ... ich hoffe, Ihr könnt es auch ... in diesem Sinne, gehabt Euch wohl und macht es Euch schön!




Nun kehret, voll Wonne,
Dein Lächeln, o Sonne!
Den Fluren zurück;
mit segnender Milde
begrüßt die Gefilde
dein himmlischer Blick!

aus einem Gedicht von
Friedrich von Matthisson
(1761 - 1831)




sie fand ich eben bei meinem morgendlichen Rundgang durch den Garten ...
abgebrochen hing sie am Strauch

Kommentare:

  1. Hallo,liebe Rosabella,
    leider läßt uns die Sonne hier ganz schön im Stich..es ist trüb und kalt...selbst einen Rundgang durch den Garten ist mir unmöglich...wünschen Dir einen schönen Sonnentag...sicher nimmst Du Dir ein Stühlchen und genießt den Zauber Deiner Rosen.GLG Gisy
    Komm gut in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  2. Bezauberend....
    Deine rosen in der regen sind auch wunderschön.

    Feine tag

    AntwortenLöschen
  3. Neid...bei uns ist es grade umgekehrt. Auf Sonne folgte Regen und es ist kühl. Ausgerechnet am Sonntag, wo die Bauarbeiter in der Nachbarschaft mal nicht arbeiten und man die Ruhe im Garten genießen könnte.
    Aber ich hoffe noch auf heute Nachmittag, vielleicht kämpft sich die Sonne noch durch.
    LG Gerhild

    AntwortenLöschen
  4. die Rose ist zwar etwas lädiert, aber deine Fotos sind wunderschön... ach ja, Sonnenschein ist auch bei uns in Hessen zu sehen... ;-)
    liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Rosabella,
    als ich das bezaubernde Rosenfoto sah, dachte ich mir ich lass Dir einfach mal ein paar liebe Grüße da.
    Ich hoffe Dir geht es gut und Du bist wohlauf.

    Ganz liebe Grüße
    Beate
    die Deine Fotos und Gedichte immer sehr genießt

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns ist gerade Sonnenschein pur.
    Deine Regenrosen sind bezaubernd!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. ♥...freu ;-) *Sonntagabendgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  8. Ja wirklich, man freut sich über jeden Sonnenstrahl. Bei uns in Hannover war es viel zu kalt und nass, aaaaaaaaber heute war's fein und da sind wir natürlich gleich wieder in den Garten :-)))

    Herzlichst
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosabella,

    deine weiße Rose ist wunderschön.
    Weißt du zufällig den Namen dieser hübschen Rose ?
    Ein Jammer wie die Rosen durch den vielen Regen leiden müssen.
    Heut ist endlich mal trocken und die Sonne kam hindurch.
    Ja und es nicht nicht mehr gar so kalt.

    Liebste Sonntagsgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön.....sehe es erst Heute, gerade weil ich das sonnige Wetter draussen genoss. Guten Wochenstart meine Liebe Rosabella
    Herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  11. LIebe Rosabella,

    bei uns hatte sich der Regen etwas rar gemacht, dafür hat er ja bei euch für riechlich Nass gesorgt.

    Allerdings gab es am späten Nachmittag ein heftiges Gewitter mit riesigen Hagelkörnern - das habe ich selbst noch nie erlebt. Aber danach duftet es immer großartig. Und da es warm bei uns ist, hat es Spaß gemacht, einzelne Regentropfen "einzufangen".

    Und dann habe ich heute die ersten erblühten Rosen entdeckt...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)