optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



10. Mai 2012

Kommentare:

  1. Liebe Rosabella,

    Sophie Bernhardi mag zu Ihrer Zeit Recht gehabt haben. Ob das heute noch zutrifft?

    Wie immer ein schönes Foto!

    ♥liche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosabella,

    Die Nelke sah ich und den Flieder
    die Rose Rot, und Weiß, begleitet mich
    das Stroh am Stein fällt langsam nieder
    in meine Seele als Gedicht.

    Die Felder gelb die Wälder grün
    Maiglöckchen läuten Frühling ein
    nun wird bald alles herrlich blühen
    im allerschönsten Sonnenschein.

    Ein kleiner Dank geht nun an dich
    für deine Phantasie
    die Fotos sprechen stets für sich
    in voller Harmonie.
    MJ
    Herzlichst Margot :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,

    DU bist bestimmt nicht ohne POESIE.
    Lieber Gruss und ein schönes Wochenende.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. „In jedem tüchtigen Menschen steckt ein Poet
    und kommt beim Schreiben zum Vorschein,
    beim Lesen, beim Sprechen oder beim Zuhören.“
    Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) *♥WEgrüßchen*

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur schön ...
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)