optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



9. April 2012

Yarn Bombing

auch in unserer Region scheint nun wohl Yarn Bombing angekommen zu sein!? dieses Objekt habe ich jedenfalls gestern nachmittag während des Osterspazierganges im Wald entdeckt




ich muss gestehen, so etwas habe ich bisher live noch nie gesehen ... hat denn in den Städten, in denen Ihr lebt, diese "Street Art" schon Einzug gehalten?

Kommentare:

  1. Guten Tag meine liebe Rosabella
    Da Heute der Schnee vorbei ist und die Sonne sich zeigt, lädt der Spaziergang auch wieder ein. Nein Yarn Bombing habe ich noch nie gehört geschweige gesehen....sieht doch recht gut aus dieser Stramme...
    Schönen Ostermontag herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich nenne es Kampfstricken und ja, auch in den Schweizer Orten gesehen. Neustens im Glarnerland. Die Meinungen über diese Art von Kunst gehen weit auseineander.... Ich für mich hab einen Wegweiser am Waldrand mit einer Blumenranke beglückt und dafür von meinen Männern im Haus unverständliches Kopfschütteln geerntet... für mich ist es LEBENSFREUDE , ♥-lich piri

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es inzwischen schon auf Spielplätzen gesehen, wo die Klettergerüste bestrickt werden und ganz ehrlich, meine persönliche meinung....ich mag das gar nicht..Ein Baum ist ein Baum und braucht keinen Pullover und ich bezweifle auch , ob Ihm das guttut.........

    AntwortenLöschen
  4. Nun, gesehen hab ich´s schon - halt hier im Netz. Live noch nicht und ich hadere noch mit mir wie ich es finden soll. Einerseits ist ja der Gedanke unsere Welt einwenig bunter zu machen ein sehr Schöner. Andererseits siehts sicher nach 3x Regen nicht mehr ansehnlich aus und es entwickelt sich zu einem schmuddeligen Etwas und das Gesamtkunstwerk sieht dann eher nach Müllhalde aus... Ich weiss nicht... Bloss gut hab ich aber auch gerade wichtigere Entscheidungen zu treffen! Liebste Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. bei mir habe ich so was noch nie gesehen, auf den Fotos sihet es schmückend farbig aus doch sollte es nicht an der Natur sein, ich zweifle auch ob es dem Baum eher schadet! Sollte eher an den hässlichen Pfosten oder Spielplätze,Städte oder an Zäune also Gegenstände die hässlich so da stehen gemacht werden...
    erinnert mich an Hundertwasser total toll oder die Mülleimer finde ich auch sollten was getan werden..

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Toll gestrickt, wie ich finde aber nutzlos eingesetzt. Da hätte sich ein Kind im Kinderheim oder eine alte Dame im Altenheim mehr über ein Strickwerk gefreut. LG Claudia M.Overmann.

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)