optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



3. April 2012

sozusagen "die Katze im Sack gekauft" ;-)


vor einiger Zeit habe ich mit ein paar zarten Geranien-Pflänzchen sozusagen "die Katze im Sack gekauft"; an den kleinen Knospenansätzen konnte ich nämlich nicht erkennen, welche Farben die Blüten tragen würden; nach drei Wochen auf der Fensterbank von der Wärme der Sonne angetrieben, haben sie sich zwischenzeitlich prächtig entwickelt ... und nun blühen sie, und ich bin ganz angetan von ihrer Schönheit *seufz*



 



Kommentare:

  1. Liebe Rosabella,
    ich habe 5 uralte Rosen von einem ganz alten Dachgarten bekommen...
    Ich bin so gespannt, was Sie mir zeigen werden...
    Für den Transport sind Sie nämlich radikal eingekürzt worden....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und wenn es soweit ist, und sie Dir eines Tages ihre Blüten präsentieren, wirst Du sicherlich ganz große Augen machen ... ja, ich kann Dich gut verstehen, dass Du gespannt bist, das wäre ich auch, meine Liebe

      Löschen
  2. oooh, ich finde sie auch wunderschön,manchmal ist in säcken auch was schönes drin, lg claudia o.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, liebe Claudia, da denke ich doch ganz spontan an den des Nikolauses ;-)

      Löschen
  3. Liebe Rosabella,

    Das war eine schöne Katze im Sack!
    Wünsche dir eine schöne Karwoche.
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, Du Liebe, das wünsche ich Dir und Pieter auch ... herzliche Grüße!

      Löschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)