optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



8. März 2012

schon wieder eine Ranunkel?

genau, schon wieder eine Ranunkel hier im Blog und keine Rose ... ich hoffe, Ihr seid nicht zu sehr enttäuscht, immerhin aber trägt sie ja die Farbe Rosa ;-)





weil ich heute nachmittag meine Blicke von dieser zarten Schönheit nicht lassen konnte, gibt es jetzt ein paar Aufnahmen mehr vom selben Objekt ... trotzdem viel Freude beim Anschauen











"Pfui der stumpfen Naturen, die von einer Blume nicht ergriffen werden können! Der Ochs denkt sich beim Anblick einer Blume allerdings nichts, als daß er sie fressen könne; aber die Blume blüht nicht nur für das Geschlecht der Rinder."

Nikolaus Lenau (1802 - 1850)





 
apropos Geschlecht ;-)

heute am Weltfrauentag
sende ich allen Blog-Leserinnen
ganz besonders herzliche Grüße






Kommentare:

  1. Enttäuscht? Ich LIEBE Ranunkeln - außerdem sieht sie doch fast aus wie eine Rose...Und ich mag die zarten Stengel, sie sind so schön biegsam - anders als die Rose.
    Danke für die schönen Fotos,
    Irina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Ranunkeln!!! Sie sind sooo bezaubernd und meine Faforiten im Frühling. Die Fotos sind wunderbar geworden. Unterstreichen die Zartheit und Eleganz dieser aparten Blume.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful photos. Love that white cup. It`s beautiful.

    Hugs Bente

    AntwortenLöschen
  4. Ranunkeln sind meine Lieblingsfrühjahrsblumen...Besonders die orangenen

    AntwortenLöschen
  5. ♥...freu ;-)))

    Eine Frau, gleichgestellt, wird überlegen.

    Sokrates (470 - 399 v. Chr.) *Donnertagabendgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosabella,

    Auch du für Weltfrauentag(en) allerbeste Grüssen! Es sollte für 365 Tage im Jahr sein... Bei uns ist es noch 'den Tag' aber ihr seid schon 6 Stunden voraus! Sonntag wird hier aber schon die Uhr eine Stunde versetzt und dann gibt es ein Weilchen nur 5 Stunden Unterschied.
    Deine Ranunkel ist so traumhaft schön. Statt Rosen darf sie aber für diese kurze Zeit mal 'Königin' der Blumen sein!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. liebe Rosabella, ich finde diese Ranunkel ebenso hübsch wie eine Rose, in deiner zauberhaften Tasse, um die ich dich richtig beneide, sieht es absolut klasse aus, Postkarten Foto. Hab einen schönen Tag und ein wunderbares Wochenende ! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Ranunkel und Rosen passen doch einfach zu Rosabella....und so hübsch arrangiert wie immer danke dir meine Liebe herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  9. enttäuscht neine warum denn...ranunkeln sind so schön und sie sind ja rosa ;-)- herrliche Aufnahmen - wie immer von dir.... das begeistert mich... lg tina

    p.s. schau mal bei mir vorbei...es gibt eine Hasenverlosung

    AntwortenLöschen
  10. Ranunkeln und Rosen stehen für mich gleichberechtigt nebeneinander. Sie sind beide zu schön. Die Betrachtung von Lenau hat was. Manch menschlicher Ochs` hat mal einen Lichtblick und verschenkt ein Blümchen. LG claudia o.

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)