optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



12. Januar 2012

im Leid das Lächeln nicht ganz zu verlernen





"... die Welt und das Leben zu lieben,
auch unter Qualen zu lieben,
jedem Sonnenstrahl dankbar offenzustehen
und auch im Leid das Lächeln
nicht ganz zu verlernen ..."


Zitat
Hermann Hesse
(1877 - 1962)







Ihr Lieben, momentan ist es nicht einfach, die Sonne hinter finsteren Wolken zu erblicken, deren Strahlen es nur ab und an gelingen, für wenige Momente das herrschende Dunkel zu erhellen; währenddessen fällt es mir schwer, nicht an der eigenen Hoffnung zu zweifeln und "im Leid das Lächeln nicht ganz zu verlernen" ...  






an dieser Stelle danke ich herzlich für alle tröstenden, aufmunternden und mutmachenden Worte und Gesten, die mich in jüngster Vergangenheit auf verschiedenen Wegen erreichten; zu erfahren, wieviele liebe Menschen gerade in dieser schwierigen Zeit mitfühlen und mich (unter-)stützen, berührt mich sehr

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    war leider schon lange nicht mehr so in der Blogerwelt... Ich hoffe du verlierst deine Hoffnung nicht und hast genug Kraft weiter so liebe Posts zu gestalten.

    Ja... die Sonne... über den Wolken...habe sie schon Wochen nicht gesehen...

    Denke an dich und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Rosabella,
    mit großer Sorge sehe ich, dass es dir gar nicht gutgeht, das tut mir unendlich leid........gerade empfindsame Menschen tragen so schwer, wenn das Leben Unschönes und Trauriges bereithält!!!!! Und trotzdem hast du mir so eine süße Karte geschickt, soeben war der Postbote da..........gaaaaaanz lieben Dank, ich freu mich sehr!!!! Und noch mehr freu ich mich, wenn es bei dir wieder aufwärts geht.....du wirst sehen, auch wenn zunächst alles düster und bedrückend aussieht, irgendwo leuchtet wieder ein Licht und bringt Trost und Hoffnung!!!! Ich schick dir gaaaaaanz viele liebe Gedanken und eine Umarmung, mit dem innigen Wunsch, dass auch in deinem Herzen bald wieder die Sonne scheinen möge!!!!!

    Alles, alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,

    es tut gut, dass du wieder einmal von dir hören lässt. Es gibt Blogs wie deinen, mit denen beginnt man gerne den Tag. Und das besonders, wenn man durch ihn selbst zum Bloggen gebracht wurde.

    Ich denke herzlich an dich und hoffe sehr, dass du die schwierigen Zeiten überwinden wirst.

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Auf "Bald" liebe rosabella, auf Bald! und viel Kraft für Dich.
    Ein kleiner "Hoffnungsschimmer":

    Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen:
    Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.
    Immanuel Kant.

    Alles Gute für Dich und liebe Grüße
    George

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    das Lächeln solltest Du niemals verlernen!

    "Wo Kämpfen und Ringen ist, da ist noch Leben. Und wo Leben ist, da ist Hoffnung, da sind tausend Möglichkeiten." - Henriette Brey 1875-1953

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Stärke!

    ♥liche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosabella,

    heute habe ich also gleich doppelte Lebenszeichen von dir !!!
    Ganz ♥-lichen Dank für deine liebe Karte !!!!
    Denke oft an dich , auch wenn ich nicht weiß,
    was dich belastet, so hoffe ich doch sehr, dss sich bald alles wieder bessert und du Kraft findest zum durchhalten !!!

    Schick dir ganz liebe Grüße,
    mach´s gut,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella,
    wie traurig klingen Deine Posts in letzter Zeit, und dennoch ist immer ein Funken Hoffnung darin - die darf man auch nie verlieren! Möge der Himmel Dir tagsüber immer ein paar extra- Sonnenstrahlen schicken und in der Nacht ein Stern nur für Dich ganz hell leuchten!
    Alles Liebe für Dich,
    Irina

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe keine Ahnung was los ist, ich merke nur, dass es Dir echt nicht gut geht zur Zeit...
    Ich wünsche Dir von Herzen ganz viel Kraft und Zuversicht, Hoffnung und Stärke! Mit ganz lieben Gedanken, Nordlicht

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosabella, ich umarme Dich. Hast Du meine Antwort bei Facebook gefunden ?

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rosabella,

    Es stimmt etwas nicht bei Blogger, kann kaum reinkommen oder kommentieren....
    Hatte so gut etwas formuliert und es ist futsch...
    Wegen dein Tiefgang fällt es dir auch schwerer um traurige Momenten im Leben durch zu machen. Aber auch genau wegen deine Liebe zur Gedichte, findest du grad darin mehr Trost und Hoffnunng. Was schon hunterte von Jahren an uns weitergegeben wird in Wörter hilft uns sehr.
    Einen sehr lieben Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosabella, auch ich möchte dir ein wenig Kraft und ein paar Sonnenstrahlen schicken. Hast DU das doch immer für uns mit deinen warmen Posts erledigt. Jetzt bist du es, die Zuspruch braucht. Was auch immer dein Herz bedrückt, wisse du bist nicht allein und viele schenken dir ihre lieben Gedanken. Warmherzige Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rosabella!
    Vielen Dank für Deine wohltuenden Zeilen und ganz herzliche Grüße, verbunden mit dem Wunsch, es möge bei Dir bald besser gehen. Auch die Hoffnung muss mal Pause machen dürfen, sie sammelt nur Kraft und kommt voller Power wieder.So ist meine eigene Erfahrung.

    Jeden Morgen geht die liebe Sonne auf,
    sie beginnt ganz sicher ihren Tageslauf.
    Man kann sie vielleicht gerade nicht sehen,
    doch sie scheint immer wärmend auf uns,
    unser aller Welt bleibt somit bestehen.
    Auf Erden sind wir Gast auf unbestimmte Zeit,
    keiner weiß genau, was hält das Schicksal bereit.

    von claudia o.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rosabella
    Schön, dich zu hören, da geht die Sonne für uns Blogger auf. Wir wissen nicht, was passiert ist, doch fehlst du uns deine wunderschönen liebenswürdigen Posts...
    Wir verstehen das natürlich möchten dir Beistehen dich trösten, dich anhören, dich begleiten, wir möchten dir Sonne schicken damit sie dir Kraft und Stärke gibt....
    Hoffnung und liebe Gedanken herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Rosabella,

    ich wünsche mir sehr für dich das es dir bald besser ergehen wird.
    Das statt düstere Wolken die dich traurig stimmen , endlich wieder die Sonne und somit ein lächeln für dich bereit hält.
    Ich wünsche mir für dich das du mit Hoffnung, Mut, Kraft, Zuversicht und Liebe gestärkt wirst.
    Fühl dich umarmt.

    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Ach, meine liebe Rosabella
    Ich hoffe so sehr, dass du trotz deinem Kummer und Leid es tatsächlich schaffst immer mal wieder ein Lächeln auf deinen Lippen zu Spüren... Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Mut uns Zuversicht!!
    Alles Liebe
    Doris

    Vielen Dank für deine lieben Glückwünsche!

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)