optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



3. Dezember 2011

im wahrsten Sinne des Wortes "Glanz-Stücke"

... so alt und immer noch wunderschön ... ich stelle mir vor, wie viele Generationen sie schon Weihnachtsbäume schmückten und Glanz in die Augen der Betrachter zauberten


Kommentare:

  1. JA! *♥freu*

    - "Weihnachtszeit" -

    O schöne, herrliche Weihnachtszeit!
    Was bringst du Lust und Fröhlichkeit!
    Wenn der heilige Christ in jedem Haus
    teilt seine lieben Gaben aus.
    Und ist das Häuschen noch so klein,
    so kommt der heilige Christ hinein,
    und alle sind ihm lieb wie die Seinen,
    die Armen und Reichen, die Grossen und Kleinen.
    Der heilige Christ an alle denkt,
    ein jedes wird von ihm beschenkt.
    Drum lasst uns freuen und dankbar sein!
    Er denkt auch unser, mein und dein!
    von Fallersleben

    ...und meine ♥fröhlichen 2.ADVENT-WEknuddelgrüßchen dazustell ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosabella
    Bei solch alten Stücken komm ich auch immer ins Träumen, versuch mir ebenfalls vorzustellen, wie die Stube wohl ausgesehen hat, wo sie glänzen durften, welche Kinderaugen sie zum Leuchten gebracht haben. Wunderschön.
    Ich wünsch dir einen schönen 2. Advent und schick nochmals einen lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da kommen einem viele Kindheitserinnerungen es ist so wunderschön.....ich mag dies auch sehr.
    Die einen halten Generationen und andere nimmt man in die Finger und schon macht es klirr.....
    Eine ruhige Adventszeit liebe Rosabella herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella,

    gerade deshalb so schön...... ich liebe alten/antiken Weihnachtsschmuck. Ich sammelte ihn noch zu einer Zeit, als er bezahlbar war....

    Einen schönen 2. Advent

    Martha E.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosabella,

    Du denkst genauso wie ich... Oft fragt man sich bei schöne Dinge, für wieviel liebe Menschen war es ein Zauber?!
    Schönes Wochenende und alles liebe,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. wow... das ist ja eine zauberhafte farbkombi :-) !!

    hab eine schöne neue woche!
    nora

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)