optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



24. November 2011

es war einmal eine Leinen-Bluse


die wollte eigentlich schon immer
viel lieber ein Kissen sein ...



... diesen Wunsch konnte ich ihr erfüllen ;-)





Kommentare:

  1. liebe Rosabella, dass war eine gute Idee, klasse !
    herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rosabella,
    das ist eine tolle Idee!! Vielleicht werde ich sie gelegentlich klauen!
    Buch ist unterwegs!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,

    ich bin sprachlos. Für mich, die ich in der Beziehung "zwei linke Hände" habe, ein kleines Wunder!

    Einen schönen Tag
    Martha E.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella ,
    ich bin auch sprachlos -eine Wahnsinns-gute-Idee!!! das ist so hübsch geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag - Ines

    AntwortenLöschen
  5. Ich versteh deine Bluse - wenn ich wählen könnte zwischen 1. im Schrank hängen und 2. dekorativ auf der Couch rumlümmeln, wüßte ich, wofür ich mich entscheide ;)

    AntwortenLöschen
  6. Welch eine Verwandlung, als Kissenbezug schaut das Blüschen gleich noch mal so gut aus.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Sieht aber auch sehr hübsch aus, gute Idee!
    Schönen Abend herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für eine grandiose Idee!!!!
    Das Kissen sieht super aus.
    Gefällt mir sehr.
    Hab noch einen schönen Abend.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. „Manche Menschen benützen ihre Intelligenz zum Vereinfachen, manche zum Komplizieren.“
    Erich Kästner

    ...tja, und so - einfach - können Wünsche erfüllt werden :-) *♥licheDonnerstagabendgrüßchen*

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)