optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



27. November 2011

erster Advent



 
es naht ein himmlisch Licht,
das sich in tausend Strahlen bricht



aus einem Gedicht
von Franz v. Pocci
(1807 - 1876)







Kommentare:

  1. Liebe Rosabella,

    Du hast so ein Auge für detaillierte Schönheit... Ganz wenig und doch atmet es soviel aus. Das Gedicht dazu macht es poetisch perfekt.
    Ganz lieber Gruss und wünsch dir einen schönen Sonntag.

    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mariette,

    ich wünsche dir einen besinnlichen und gesegneten 1. Advent.

    Herzliche Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,

    auch Dir einen wunderschönen und gemütlichen 1. Advent.

    Liebe Grüße

    Martha E.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Kombination von Bild und Worten.
    Vielen lieben Dank.
    Ich wünsche Dir auch von Herzen einen besinnlichen und lichtvollen ersten Advent.
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Es ist Advent

    Im Tale sind die Blumen nun verblüht
    Und auf den Bergen liegt der erste Schnee.
    Des Sommers Licht und Wärme sind verglüht,
    In Eis verwandelt ist der blaue See.
    Wie würde mir mein Herz in Einsamkeit
    Und in des Winters Kälte angstvoll gehen,
    Könnt ich in aller tiefen Dunkelheit
    Nicht doch ein Licht in diesen Tagen sehn.
    Es leuchtet fern und sanft aus einem Land,
    Das einstens voll von solchen Lichtern war,
    Da ging ich fröhlich an der Mutter Hand
    Und trug in Zöpfen noch mein braunes Haar.
    Verändert hat die Welt sich hundertmal
    In Auf und Ab - doch sieh, mein Lichtlein brennt!
    Durch aller Jahre Mühen, Freud und Qual
    Leuchtet es hell und schön: Es ist Advent!

    (Friedrich Wilhelm Kritzinger 1816-1890, deutscher Theologe und
    Pädagoge)

    ...frohen 1.ADVENT und eine himmlischherrliche Zeit,
    wünscht
    DIR und Deinen LIEBEN,
    Annette *♥*

    AntwortenLöschen
  6. Viele besinnliche, ruhige Stunden wünsche ich Dir in der Adventszeit,damit Du weiterhin die Kraft hast diesen schönen Blog zu führen. LG claudia o.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella,
    so schön und dezent, dein Lichtlein! Fast so ähnlich wie bei mir (wird demnächst erst gepostet...). Die Geedichtzeilen sind wunderschön!
    Wünsche Dir einen schönen, gemütlichen ersten Advent!
    Herzliche Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir einen zauberhaften ersten Advent mit viel Licht.Dein Text und Bild ist wie immer einfach wunderschön...DANKE
    Herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Stimmungsbild und mit einem sehr passenden Text versehen. Liebe Grüße Senna

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)