optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



11. Oktober 2011

Rosenring aus Aludraht

 

vor einiger Zeit habe ich eine Anleitung im Internet entdeckt, nach der man richtig schöne Rosenringe aus Draht fertigen kann (wen es interessiert, der schaue bitte hier, hier und hier); nun habe ich es selber ausprobiert, und zwar mit Aludraht (2 mm), der ist relativ weich und lässt sich gut von Hand biegen; zudem ist er nickelfrei und in vielen anderen Farben und Stärken erhältlich








mit meinem "Prototypen" bin ich im übrigen noch nicht zufrieden, mir scheint, ich muss noch viel üben, bis ich den richtigen "Dreh" raus habe ... nun ja, aller Anfang ist halt schwer ;-)


~ Rosenring aus Aludraht, made by Rosabella ~




edit.:
während ich den Ring auf dem Tuch fotografierte, merkte das Fräulein Tochter an, sie könne ihn doch anziehen, das sähe sicherlich schöner aus ... (danke, mein Kleines, Du bist mir die liebste "Präsentationshilfe"!)



edit.:
wenn Ihr Euch an einem Ring probiert, versucht möglichst ohne Zange zu arbeiten, die hinterlässt auf dem Aludraht nämlich sehr schnell unschöne Spuren ...  wie gesagt, der Draht ist so weich, den bekommt man auch gut mit den Händen gebogen

Kommentare:

  1. liebe Rosabella, das ist mal wieder etwas anderes, niedlich ! Du bist schon eine richtige Rosen Bastlerin. Ich trage keine Ringe, aber der ist niedlich. Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Kathrin
    von www.kaloszauberbuch.blogspot.com (geht leider nur anonym)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosabella, ich habe gestern versucht zu kommentieren, aber es gelang leider nicht.

    Diesen tollen Ring - der vorzüglich zu Dir passt - will ich nicht unkommentiert lassen. So ist es im Leben: Man findet im Leben anscheinend immer das, was einem ähnlich und dienlich ist. Gratuliere zu diesem Fund! Ich finde, das Exemplar ist Dir gut gelungen. Sehr schön!

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,

    Na dein Prototype ist aber super gelungen! Du bist ja eine Perfektionistin... Ganz lieber und bewunderender Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella,
    der Ring entlockt mir unbedingt einen Kommentar!
    Ich finde ihn überhaupt nicht "unzufrieden", sondern sehr schön gelungen.
    Ein ganz eigenes Stück!

    Und Du zeigst ihn sehr gekonnt, sodass es verlockend ist, es auch einmal zu probieren ... wenn ich nicht schon so viele unvollendete Projekte ... aber soll ich dennoch???
    Na, ich werde sehen.
    Erst einmal vielen Dank für die Links.

    Und Dir viel Freude an und mit diesem besonderen Ring, viel Spaß und Erfolg beim Weiterprobieren
    wünscht Dir Gisa.

    AntwortenLöschen
  5. ...sehr schööön!

    „Die Sicherheit in der Unsicherheit zu finden - das fördert die Kreativität.“
    Corny Littmann

    Dienstagsgrüße von Annette *♥*

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosabella,

    ich finde Deinen Rosenring absolut toll - und Du hast ihn wieder ins rechte Licht für Foto gesetzt - genial.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Diese sieht ja super aus! Wirklich so toll.
    Bin verliebd....sieht noch sehr swierig aus so etwas selber zu machen.....
    Wenn ich es doch könnte.....'0)
    Feine tag

    AntwortenLöschen
  8. Was soll ich dann auch noch dazu sagen einfach tolle Idee und wie immer Faszinierend ins rechte Licht gerückt...wirklich toll!
    Mit lieben Gedanken Monika

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe rosabella,

    du bist eine wahre Rosenkünstlerin...aus allen nur denkbaren Materialien zauberst du uns hier Rosen.
    Der Ring ist sooo schön !!!!!!
    Also ich wäre schon zufrieden ....
    Werde mir später, mit Muse , die Links die du uns gegeben hast angucken..
    DANKE dafür.....

    Schick dir ganz liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Rosabella:)

    ein schöner Ring an schöner Hand! Und ich finde ihn auch sehr gelungen!!!

    sei ganz lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde ihn schon sehr gelungen, liebe Rosabella, und er kleidet des Töchterleins Finger auch ungemein.

    Etwas Ähnliches aus Silberdraht besitze ich auch (nur nicht selbstgemacht). Den schmücken noch Perlen.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rosabella,
    von wegen, Du hast den "Dreh" nicht raus ... Dein Ring ist total schöööön geworden; konnte es erst gar nicht glauben, dass er selbst gemacht ist. Und Perfektion hin oder her, das allererste Stück ist doch immer das schönste, oder? Lieben Abendgruß, Deine Carola

    AntwortenLöschen
  13. Auf jeden Fall ist der Ring sehr gut fotografiert!! Der Weidekorb passt doch perfekt.

    AntwortenLöschen
  14. liebe rosabella,
    ich finde den ring absolut ok.
    wo oder was sollte da schöner sein?
    aber ich bin mit allem auch nie zu frieden und denke es geht besser.ja, ja die hohen ansprüche...
    einen gruss von mir

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Rosabella,
    ich bin total begeistert von Deinem Ring! Hab mir gerade die Anleitung angesehen und ich muß sagen Deiner gefällt mir viel besser als die, die in der Anleitung zum Schluß zu sehen sind!
    Danke, daß Du uns zeigst wie es geht und Du immer so schöne Ideen hast.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  16. Der Ring ist aber wunderbar geworden! Würde mir auch sehr gefallen.

    Lieber Gruß und einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. super shcöner Ring, so einen hab ich mir auch gemacht allerdings ist meine Blume nicht so schön geworden, jetzt probiere ich es nochmal nach deiner Anleitung :) Danke

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  18. Der Ring ist super schön geworden, eigentlich perfekt, finde daran muss nichts mehr verbessert werden.
    Habe letztens auch Ringe gemacht, leider nicht ganz so perfekt aber dennoch schön. Wenn du magst kannst du sie dir ja auch mal ansehen :)

    LG von http://www.the-inspiring-life.com/2013/08/selbstgemachte-silberne-ringe.html

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)