optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



8. Oktober 2011


ein wenig lädiert wirken sie schon, die beiden, ist aber auch kein Wunder bei den heftigen Regenschauern und stürmischen Herbstwinden der letzten Tage





ich finde sie einfach nur entzückend, diese kleinen "Widerstandskämpferinnen" ... als ich sie heute morgen im Garten entdeckte, habe ich mich so sehr gefreut

Kommentare:

  1. ich nenne Sie --MutRosen----und liebe Sie auch sehr

    AntwortenLöschen
  2. ...aber sehr schön und voller Poesie sind sie, diese beiden wunderbaren Rosen. Ein grossartiges Foto liebe Rosabella...

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Ein Bild der vergänglichen Schönheit.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüße herzlich, Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Rosabella, die passen perfekt in den Oktober - Herbstrosen. Manch einer hätt sie nicht mal angeschaut oder höchstens mit dem Gedanken von verblühten und damit vergangenen Schönheiten. Und du hast es wieder fertig gebracht, aus den beiden ein wunderbares Bild zu zaubern - so vergeht ihre Schönheit niemals und es ist ein wunderschönes Bild geworden, welches das Vergängliche erahnen lässt.
    Hab ein kuschliges Wochenende.
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch gedacht, ich hätte bereits die letzten Rosen an unserem Strauch gesehen, aber siehe da... noch zwei herrlich schöne Blüten haben sich aus den Knospen heraus ans Licht entfaltet. Darüber habe ich mich auch so sehr gefreut. Die Natur ist immer wieder für eine zauberhafte Überraschung gut.
    Deine beiden Kämpferinnen sehen trotz (oder gerade wegen) ihres etwas zerzausten Blütenkleides noch wunderschön anmutig aus.
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosabella,

    ...sie haben trotz Regen ihre Schönheit bewahrt, dass schaffen nur die Rosen!
    Und Du hast wie immer wunderbar fotografiert!
    Ein schönes Wochenende und
    lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella, wie schön und dankbar diese zwei Rosen sind, ja Wind und Wetter sind manchmal erbarmungslos,
    und trotz alledem ist von der Schönheit nichts verloren gegangen…
    "Schönheit kommt von Innen".
    ganz liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich versuche auch gerade ein paar erfreuliche Gedanken zusammenzufegen, die gegen das schreckliche Wetter helfen, das uns so unerwartet überfallen hat, nach diesem unsicheren späten Sommer. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  9. Ja diese zwei Widerstandskämpferinnen sehen wirklich wunderschön aus...sie haben noch SAFT und KRAFT und möchten nicht schon in den wohlverdienten Winterschlaf! Ich wünsche dir einen wohligen Sonntag.
    Mit lieben Gedanken Monika

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)