optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



21. Juli 2011

eine Tasche wie diese ist ohne viel Aufwand schnell genäht ... let's rock ;-)




Rock & Stoff: Flohmarkt-Fundstücke

I

Recycling



edit.:
die Idee, aus einem Rock eine Tasche zu gestalten, stammt natürlich nicht von mir!! solche Rock-Taschen gibt es ja schon eeeeeeeeewig und drei Tage ...

Kommentare:

  1. Klasse einfachKlasse.... liebe grüsse von der tina

    AntwortenLöschen
  2. Gerade gestern habe ich in einem Magazin so eine "Hosentasche" gesehen, die war aus Jeans. Und hier rucki zücki hast du so eine schöne weiße Tasche mit rosa Elementen.

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht ja KLASSE aus...perfekte Idee, gute Geschenke!
    Du bist eine "Allrounderin" mit viel Wissen, und Geschmack ....Hang zu Schönem, Lieben und Romantik!!!
    Kompliment liebe Rosabella
    Einen schönen Tag mit lieben Gedanken Monika

    AntwortenLöschen
  4. woooow!! die gefällt mir, Deine Idee ist genial, liebe Rosabella, die Farben... ein Augenschmaus

    herzlichen Dank für Deinen tollen Kommentar zum Sommer-Top, ich freu' mich sehr darüber

    und schicke Dir mit einem Lächeln herzliche, sommerliche Grüße
    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  5. Der Zwerg hat sich mit 16 so eine aus einer alten Jeans genäht und die war cool..
    Deine ist aber doch ein bischen edler...
    Schön

    AntwortenLöschen
  6. "Es ist diese feminine Ausstrahlung und Schönheit, gepaart mit einer Prise Humor, die ich an einer Handtasche liebe."
    Lulu Guinness

    ...Deine ganz besonders edel aussieht ;-))) Annette *♥FröhlicheDonnerstagsgrüßchendazustell*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella,

    schön ist sie geworden...!!!!Meine Tochter hat sich auch eine Jeans dafür weggelegt...mal sehen ,wann ich drangehe...

    Wünsche dir einen schönen Tag, eben war sogar kurz die Sonne da ( Betonung auf "kurz " )
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn es diese Rocktaschen schon ewig gibt .... deine ist besonders schön!!!!
    Liebe Grüße
    Tina
    PS:Es gefällt mir, wenn alte Dinge zu neuem Leben erweckt werden.

    AntwortenLöschen
  9. Oh jeh, die gibt es schon ewig, ist aber an mir immer vorbei geganen. Ich habe keine, flenn, flenn......ja, weil Du die selbst machen must. Wie schlimm ist das denn? huhuhu
    Aber Deine ist super geworden, Glückwunsch. Ich werde doch mal irgendwann wieder mit meiner Nähmaschine flirten.
    Dir liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn es diese Taschen schon ewig gibt, ist deine einzigartig, denn diese gibt es erst jetzt.

    Ich finde sie wunderschön. Die Farben machen Lust auf Sommer.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosabella,

    manche Dinge kennt man nicht, obwohl es sie
    schon lange gibt.
    Für mich war es neu.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ja von wegen schnell genäht... Solange man nicht auf Kriegsfuss ist mit der lieben Frau Nähmaschine..! *neidischbinaufallediesocoolesachennähenkönnen*
    ;o)

    AntwortenLöschen
  13. eine tolle Idee, ganz herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. ..so eine Tasche habe ich vor Jaaahren meiner damals noch kleinen Tochter genäht in jeansfarbend.. die hat alledings kein Futter, aber dafür viel Glitter, Nieten und einen regenbogenfarbenden Gürtel.. die lebt glaube ich immer noch.. Töchterlein war damals gaaaanz stolz drauf.. auf das Designersteilchen.. hihi..

    Dein Täschchen sieht superklasse aus.. und da überlege ich mir, ob MIR vielleicht auch mal wieder so eine nähe..

    LG
    Gina ;o)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rosabella,

    Super gemacht so! Let's Rock ist auch ein knaller.

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  16. Ja, immer wieder ein Renner, diese Taschen!!! Früher hatte ich mir auch schon eine Jeanstasche genäht, nun liegt auch schon seit ein paar Wochen eine weiße ausrangierte Hose bei mir und wartet darauf, verarbeitet zu werden!
    LG, Manu♥

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)