optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



19. Juli 2011

erinnern möchte ich heute an

Gottfried Keller
Schweizer Dichter
19. Juli 1819 - 15. Juli 1890



 

"Alles Große und Edle ist einfacher Art."

- Gottfried Keller -





Gottfried Keller
(Pastell von Ludmilla Assing, 2. Mai 1854)






einen ausführlichen Artikel
über Leben und Werk von Gottfried Keller
findet sich hier




 

Nasser Staub auf allen Wegen!
Jede Distel hängt voll Regen,
und der Bach schreit wie ein Kind!

Nirgends blüht ein Regenbogen!
Ach, die Sonn ist weggezogen
und der Himmel taub und blind!


Zeilen aus dem Gedicht "Regen-Sommer"
von Gottfried Keller

Kommentare:

  1. oh rosabella, danke dir, wirklich interessant, deine Infos, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosabella, ich danke Dir von Herzen, dass Du hier an diesen grossartigen Dichter erinnerst...

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir liebe Rosabella
    Schön, dass du an ihn erinnerst...für uns nicht ein unbekannter Mann....

    AntwortenLöschen
  4. Danke Rosabella.
    Noch ein klenes Zitat von ihm:

    Der Gedanke ist es, der das Wort adelt.
    Gottfried Keller

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosabella,

    Gottfried Keller hatte eine tiefe Seele...
    Nur 71 geworden leider aber er LEBTE und hat sovieles wargenommen!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)