optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



17. April 2011

heute mal ohne viele Worte :-)








Kommentare:

  1. Liebe Rosabella,

    Solch schöne Rosen brauchen keine Worte...
    Die Vase an sich ist schon so schön.
    Habe heute einen Blog über Elizabeth Barrett Browning da wir etwas besonderes davon haben. Dein Blog ist genannt worden auch.
    Liebster Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Du Liebe, möge Dein Tag rosig schön werden!
    Die Rosen veredeln das Porzellan. Tolle Fotos!

    Herzliche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Der Zwerg wünscht Dir einen wundervollen Sonntag und pack eine Paierrose rein, um Sie an den Stand mitzunehmen...
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesen Bildern,
    braucht es auch nicht viel Worte,
    liebe Rosabella.
    `Herrlich...
    LG & auch dir,
    einen schönen Sonntag,*Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosabella,

    habe eben die Stoffrosen im Rahmen bewundert...du bist einen echte Künstlerin !!!

    Wünsche dir auch einen herrlichen Sonntag,

    ganz liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Der Duft der Rose

    Der Duft der Rose nimmt dich
    in einen süßen Bann
    rührt Dich liebkosend leise
    wie eine Liederweise
    mit Ahnung voller Schönheit an;
    ist ohne Gleichnis rein und zart:
    Du kannst es nicht ermessen,
    fühlst nur ein süß Vergessen
    und eine süße Gegenwart.

    Hermann Hesse

    Annette *♥Sonntagsumärmelungsgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  7. Traumschön!
    ~~♥ ♥~~
    trau.mau
    PS: Du siehst, auch ich kann's ohne viele Worte ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Mit meinen Sonntagswünschen komm ich viiiiiel zu spät. Umso mehr wünsch ich dir aber einen wunderbaren Start in eine gute Osterwoche.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Diese Bilder brauchen auch keine Worte, die sprechen für sich...wunderschön wie immer liebe Rosabella.
    Guten Wochenstart Morgen herzlich Monika

    AntwortenLöschen
  10. so du Liebe ..ich habe deinen wunderschönen Post auf meine Seite gepackt ..nochmal allerherzlichsten Kroetendank für die Erlaubnis:-)

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)