optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



17. März 2011

erinnern möchte ich heute an ... Kate Greenaway

englische Zeichnerin und Malerin
17. März 1846 - 6. November 1901



Kate Greenaway im Jahre 1901
(Foto: gemeinfrei)



Kate Greenaway war die Tochter des Zeichners und Holzschnittkünstlers John Greenaway; sie absolvierte ihr Studium an der bekannten Slade School of Fine Art in London (dieses namhafte College gehört nicht nur zu den bedeutendsten britischen Kunstschulen, es ist auch international als führende Ausbildungsstätte für Künstler anerkannt)



neben zahlreicher Aquarelle sind vor allem ihre Kinderbuch-Illustrationen allseits bekannt; für ihr erstes Buch Under the Window (erschienen im Jahre 1879) wurden neue Techniken der Photolithographie angewendet, mit denen ihre Aquarelle übernommen und gedruckt werden konnten




die für die Künstlerin typischen Designs wurden später häufig kopiert, vor allem zur Herstellung von Porzellan, Fliesen und Tapeten sowie anderen Gebrauchsgegenständen

Kate Greenaway starb im Alter von 51 Jahren an Brustkrebs





alle gezeigten Bilder stammen von Kate Greenaway;
sie sind fotografische Reproduktionen
und werden daher als gemeinfrei angesehen

Kommentare:

  1. Liebe Rosabella,

    das ist eine Künstlerin, die und deren Werke ich bisher nicht kannte. Was ich da kennenlerne, gefällt mir.

    Viele herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. DANKE...
    für´s Kennenlernen von Kate Greenaway
    und nur schööön, dass DU wieder bloggst ;-)))

    Zeichnen ist die Kunst, Striche spazierenzuführen.
    (Paul Klee)

    HerzlicheDonnerstagabendumärmelgrüßchen
    von ♥Annette

    AntwortenLöschen
  3. oh danke dir, das ist wirklich sehr interessant und so fein die Zeichnungen. Einen schönen Abend wünscht dir herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella, die Bilder von Kate Greenaway mag ich auch sehr. Sie sind so hübsch altmodisch und soliebevoll gemalt.
    Liebe Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosabella, Kate Greenaway war mir bisher nicht bekannt. Ihr Malstil gleicht einer Mischung aus Carl Larsson und Sulamith Wülfing. Sehr schön und danke fürs Vorstellen!

    Herzliche Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)