optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



24. Dezember 2010



Unendlich Blau.
Geweihte Nacht.
Und immer fällt der Schnee
in zarten Sternen.
Deckt die weite Erde sacht.
Heilige Nacht ...
durchglüht vom Leidensblut
des lieben Herrn.

Wir pilgern noch im Dunkel.
Doch wir sehen seinen Stern.


Gedicht "Stern von Bethlehem"
von Francisca Stoecklin (1894 - 1931)






"Es gibt Leute, die dir sagen werden, dass Weihnachten auch nicht mehr das ist, was es einmal war. Höre nicht auf sie. Es gibt wenige, die alt geworden sind auf dieser Erde, die nicht an jedem beliebigen Tag im Jahr solche Gedanken wachrufen können. Aber suche dir doch für deine trostlosen Erinnerungen nicht eben den fröhlichsten unserer 365 Tage aus. Rücke lieber deinen Stuhl näher an das flackernde Feuer, fülle dein Glas, stimme ein Lied an und sei dankbar, dass alles nicht noch schlimmer ist. Denke nach über den Segen, der dir reichlich zuteil wurde - und er ist bei keinem gering -, und nicht über vergangenes Missgeschick, das jedem widerfährt. Fülle dein Glas abermals, mit fröhlichem Gesicht und zufriedenem Herzen. Dein Weihnachten soll ein fröhliches sein ...!"

Charles Dickens (1812 - 1870)





meine Lieben



von Herzen wünsche ich Euch und Euren Familien
ein frohes Weihnachtsfest mit vielen wunderbaren,
kerzenlichterhellten Augenblicken ... und allen,
die sich Weihnachten einsam und traurig fühlen,

schicke ich ganz besonders herzliche Grüße




Und durch klares Schneegefild,
schwebend auf des Mondlichts Wogen,
kommt ein Glockenton gezogen,
der die tiefste Sehnsucht stillt –
lenzhauchmild durch Winterpracht
klingt der Gruß der Weihenacht:
'Aller Menschheit, ruhelos,
schmerzbefangen, wahnverloren,
ward der Friede heut geboren ...
sei gegrüßt, geweihte Nacht!'

 

aus dem Gedicht "Heilige Nacht"
von Clara Müller-Jahnke (
1860 - 1905)



Kommentare:

  1. Liebste Rosabella
    Ich dreh grad jetzt noch kurz meine Bloggerrunde - um danach den Tag anzugehen - ein voller Tag, aber auch ein freudiger Tag, freue ich mich doch einfach auf heute Abend, auf liebe Menschen um mich rum. Ja ich weiss, es geht nicht allen so gut wie es mir geht - und ich denke sehr oft nach draussen - und je älter ich werde, immer mehr. Diese Worte, die du uns heute mitgibst, sie berühren mich und regen mich auch zu ein wenig Nachdenken an ... aber ja, so ist es, immer das Positive mitnehmen. Weihnachten ist auch ein Tag, der Einsamkeit noch unterstreicht, wenn man alleine ist. Ich hoffe und wünsche es allen, dass irgendwo immer, immer ein Lichtlein für sie brennt - Hoffnung gibt.
    Rosabella, ich wünsch dir von Herzen frohe Weihnachten, auch wenn dein Herz manchmal schwer sein wird, aber es ist wirklich der Lauf der Zeit. Ich denke oft, dass wir froh sein können, die, die sich eben Gedanken machen, Gefühle haben und auch zeigen können - und dazu gehört auch ein wenig Traurigkeit.
    Hab ein gemütliches Fest und sei von Herzen gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosabella,
    dir und deinen Lieben wünsche ich von ganzem Herzen ein fröhliches und gemütliches Weihnachten!!!
    sei ganz lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella,
    Ich danke Dir herzlich für diese schönen Gedanken. Zum Fest der Liebe und Freude gehören auch ganz ernste Geedanken und auch ein bisschen Wehmut.Wenn ich heute Nachmittag in der Kirche stehen werde, wird diese bei all dieser Festlichkeit sicher die Oberhand gewinnen und einige kleinen Tränchen hervorzaubern. Aber es gehört einfach dazu, sich an das Vergangene, auch Schmerzvolle zu erinnern, um dann aus vollem Herzen Danke sagen zu können.
    Fühle Dich herzlich umarmt.
    Alles Liebe für Dich und Deine Lieben
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ♥ Ich danke dir. Von Herzen....
    Wundervolle Weihnachten für dich und deine Familie ♥

    In Gedanken
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. ___________________________________$$$
    _________________________________$$$
    _____________________________$$$$$
    __________________________$$$$$$
    ________________________$$$$$$$
    ______________________$$$$$$$$_$$$$$$$$$$$
    ____________________$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    __________________$$$$$$$$$$$$$$$
    _________________$$$$$$$$$$$$$
    _______________$$$$$$$$$$$$
    ______________$$$$$$$$$$
    _____________$$$$$$$$$
    ____________$$$$$$$$
    ___________$$$$$$$$
    __________$$$$$$$
    _________$$$$$$$
    _________$$$$$$
    ________$$$$$$
    ________$$$$$
    _______$$$$$
    _______$$$$
    ______$$$$
    ______$$$$
    ______$$$
    ______$$$_____$
    $______$$___$$
    __$$$$$$$$$$$
    ___$$$$$$$$$
    ____$$$$$$$$$
    ___$$$$$$$$$$$$$
    __$$$$$$$$$$$$$$$
    __$$$$$$$$$$$____$
    $_____$$$$
    _______$$$
    ________$



    Der Stern

    Hätt einer auch fast mehr Verstand
    als wie die drei Weisen aus dem Morgenland
    und ließe sich dünken, er wäre wohl nie
    dem Sternlein nachgereist wie sie;
    dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest
    seine Lichtlein wonniglich scheinen läßt,
    fällt auf sein verständig Gesicht,
    er mag es merken oder nicht,
    ein freundlicher Strahl
    des Wundersternes von dazumal.

    Wilhelm Busch (1832-1908)

    ♥Annette Paulina *WEIHNACHTdenkanDICHumärmelung*

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Dir von ganzen Herzen wundervolle, fröhliche, festliche, besinnliche und ruhige Weinachten!!!

    lg Ati

    AntwortenLöschen
  7. Wünsche dich feine Weihnachten.....
    Liebe gruss

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein TRAUMHAFT schönes Bild!!! Liebe Rosabella, ich wünsche Dir gesegnete Weihnachten.
    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rosabella,

    Wieder solch perfekt ausgesuchte Gedichte... Sehr treffend!
    Wünsche dir und deinen Lieben ein Fröhliches Weihnachten.
    Der Stern mit liebes Mädchen machen ein traumhaftes Bild...

    Lieber Gruß mit straffblauer Luft und Sonne aus Georgia,

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rosabella,

    Danke für dein Kommentar und hier etwas Info.
    Dein Töchterchen ist ein sehr lieb und hübsch aussehendes Mädchen!
    Wenn du Probleme mit mein English hast, es gibt ganz oben auf mein Blog einen Translator... Mein Deutsch ist ja auch nicht perfekt, nur eine von sechs Fremdsprachen für mich.
    Na gut um etwas mehr zu verstehen kannst du hier mal lesen: http://bit.ly/hIOket
    und hier: http://bit.ly/fuWjRx
    und hier: http://bit.ly/g7BOe9
    und noch mals: http://bit.ly/hWNhJD

    Lieber Gruß und wir lesen uns bald wieder!

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)