optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



18. Dezember 2010

meine Geschenkidee für Kurzentschlossene:
ein Jahreslos für die "Aktion Mensch"

"Die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen, Menschen mit sozialen Schwierigkeiten, Kindern und Jugendlichen zu verbessern, das ist das grundlegende Ziel der Aktion Mensch. Daher fördert sie jeden Monat mehr als 1.000 Projekte, die zu einer höheren gesellschaftlichen Akzeptanz und stärkeren sozialen Teilhabe dieser Gruppen beitragen." (Zitat: www.aktion-mensch.de)


normalerweise halte ich mich in Sachen Werbung ja eigentlich eher zurück, doch hier mache ich bewusst eine Ausnahme, weil ich von der Arbeit von Aktion Mensch überzeugt bin und sie auf diese Weise nur zu gerne unterstütze

so werden die Freunde, die meine Frage, was sie sich von mir zu Weihnachten wünschen, mit "weiß nicht" beantworten, kurzerhand mit einem Jahreslos von mir bedacht :-) 

und was soll ich sagen? bisher sind diese "besonderen" Geschenke stets total gut angekommen!

in diesem Jahr habe ich wieder einige Lose besorgt, sie werden mir nach Hause geschickt, weil ich sie persönlich an Weihnachten übergeben werde; man kann sie aber auch per Post direkt zum Beschenkten befördern lassen, kein Problem, wie Ihr es wünscht ... Infos findet Ihr unter www.weihnachten.de; dort könnt Ihr online Geschenkkarten aussuchen, sie individuell mit Text versehen oder sogar ein eigenes Foto hochladen, was in die Karte gedruckt werden soll ...

vielleicht hilft ja diese Geschenkidee denjenigen aus der "Patsche", die bisher absolut noch nicht wissen, was sie schenken sollen ?! ich wünschte es mir ... und der Aktion Mensch ♥

1 Kommentar:

  1. Liebe Rosabella,

    Immer lieb um sich für anderen ein zu setzen! Das versuchte ich auch mit meinem Blog vom 17ten Dezember. Schau mal vorbei...

    Frohe Weihnachten!

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)