optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



6. Oktober 2010

" ... and the dreams that you dare to dream
really do come true ..."


um 7.35 Uhr ein Regenbogen
am morgenrotgefärbten Himmel ...
was für ein farbenfroher Tagesbeginn :-)






dabei muss ich gleich an das Lied Over the rainbow denken, das unter anderem auch vom Hawaiianer Israel Kamakawiwo'ole Anfang der 90er aufgenommen wurde

mit seinem Song (bei youtube könnt Ihr ihn anhören) - seit vielen Wochen in den Charts auf den ersten Plätzen zu finden - hat auch er mittlerweile Weltruhm erlangt, jedoch erst viele Jahre nach seinem Tode ... er starb mit 38 bereits im Sommer 1997





Schönes Kind der Sonne,
bunter Regenbogen,
ueber schwarzen Wolken
mir ein Bild der Hoffnung.

Tausend muntre Farben
bricht der Strahl der Sonne
in verhüllten Thränen
ueber grauer Dämmrung.

Und des weiten Bogens
feste Säulen stehen
auf des Horizontes
sichrem Felsenboden.

Weh! der Bogen schwindet,
seine Farben blassen;
von den festen Säulen
glänzet noch ein Wölkchen.

Aber seht, der Himmel
bläuet sich; die Sonne
herrschet allgewaltig,
und die Auen duften.




aus dem Gedicht "Der Regenbogen"
von Johann Gottfried Herder (1744 - 1803)

Kommentare:

  1. Liebe Rosabella, wow ein schöööner Post !!!!!!!!!! Wohltuend , draussen scheint die Sonne und hier bei Dir begegne ich diesem *Augenschmaus* DANKE Dir !

    Hab einen lichtvollen Tag ♥ woman

    AntwortenLöschen
  2. Was für einen wunderbaren Anblick du heute morgen hattest, liebe Rosabella. Sogar der Regenbogen scheint herbstlich rot gefärbt zu sein.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche mir für Dich, dass auch Deine Träume sich erfüllen! Regenbogen haben immer sowas mystisches für mich. Und das Ende oder den Anfang suche ich noch heute immer! ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosabella,

    danke für Deine lieben Worte zu meinem Tisch und Carola hab`ich mal geschrieben...
    Das Lied höre ich ja dauernd im Radio, aber ich kannte die ( tragische ) Geschichte dazu nicht...
    Und dDein regenbogen ist der " vollständigste ", den ich je gesehen habe...

    Wünsche Dir einen schönen Nachmittag,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosabella!
    Mir geht das Lied auch schon ganz paar tage nicht aus dem Kopf. Wenn ich es höre tut es meiner Seele absolut gut, es ist so so tröstlich jemanden hinter oder über den Regenbogen zu vermuten und sowieso, wenn ich einen Regenbogen sehe, gibt mir das soviel Auftrieb - In der Bibel gibt es ja diese Geschichte von Noah, wie er entlich nach 40 Tagen land sieht nd Gott ihm eine Verheißung sendet und Ihm verspricht das es so eine gewaltige Sinflut auf der erde nie wieder geben wird... und an das denke ich dann und meine Seele ist getöstet.
    Dem Israel K... ging es vielleicht auch so?! LG von Annett

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rosabella,
    dieser Regenbogen (wollte gerade Rosenbogen schreiben) scheint ja wie für dich gemacht zu sein. Die Farbe passt so gut in deinen Blog. Er ist wunderschön.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella,

    welch motivischer Gleichklang: Johann Sebastian Bachs weit gespannter Regenbogen in der "Erwäge" Arie der Johannespassion leuchtet auf.

    BK

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rosabella,
    ich hab dir ja vorhin schon geschrieben gel ;o)
    Wir waren vor 3 Jahren in Hawaii und sind dort auch gleich auf die Musik von Israel gestoßen. An dem Platz auf seinem Video an dem er dieses wunderschöne Lied sang waren wir auch. Wenn man dort in Hawaii dieses Lied hört, am Strand entlang geht und in die tiefe des Meeres und in den Horizont blickt, bleibt für einen Moment die Zeit stehn! Ein unglaublich "tiefes" Gefühl ist das! Mich wundert es, das dieses Lied erst jetzt hier so beliebt ist. Wir haben die CD von Israel und es sind noch ganz viele andere wunderwunderschöne Lieder darauf.
    Liebe Grüße und vielen Dank nochmal du Liiiiiiiiiiiiebe ♥
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Rosabella,

    und man sagt, dass am Ende eines Regenbogens ein Schatz vergraben sei. Hast Du schon mal versucht, das Ende eines Regenbogens zu suchen, zu er"fahren"? Es scheint, als wandere er einem immer voraus. Aber zweimal habe ich gesehen, wie die Farben aus der Wiese entstiegen sind - unweit von meinem Zuhause - und ich habe gedacht - ja, hier ist mein Glück!!!

    Und ist Dir auch schon mal aufgefallen, dass es manchmal sichtbar parallel dazu einen zweiten Bogen gibt?

    Vorhin las ich zunächst nur den Liedtitel - hatte noch nicht die Lautsprecher an und musste an die Version der wunderschönen und auch unvergessenen Judy Garland denken.

    Danke dafür, meine Liebe, und Du musst nun hier wieder mit mir rechen ;-) - zunächst wenigstens als Kommentatorin

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)