optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



23. September 2010

herbstlich sonnige Tage ... und
"ich habe einen Schatz gefunden"


" ... Jedem leisen Verfärben
lausch' ich mit stillem Bemühn,
jedem Wachsen und Sterben,
jedem Welken und Blühn.


Selig lern' ich es spüren,
wie die Schöpfung entlang
Geist und Welt sich berühren
zu harmonischem Klang.


Jede sprossende Pflanze,
die mit Düften sich füllt,

trägt im Kelche das ganze
Weltgeheimnis verhüllt ..."



aus dem Gedicht "Herbstlich sonnige Tage"
von Emmanuel Geibel (1852 – 1815)






und jetzt muss ich Euch auch unbedingt noch den kleinen "Schatz" zeigen, den ich gestern in einem Karton mit altem Geschirr beim Sperrmüll fand ... ja, ich bin bekennende Ab-und-zu-Sperrmüllgängerin ;-)





uralt ist sie, aber unversehrt, bis a
uf den Abrieb der Goldränder keine Macken ... ist sie nicht bezaubernd schön, diese kleine Tasse? und die Rose stammt aus dem Garten, die lag natürlich nicht darin, wäre ja auch zu schön gewesen ;-)



edit.:

ich muss gestehen, das Foto oben ist vom letzten Herbst, darauf sieht man auch nur ein Stückchen des Kranzes, den ich mir damals gebunden hatte und den ich hier im Blog zeigte, vielleicht erinnert Ihr Euch? wer sich ihn nochmal komplett anschauen möchte, klickt bitte hier

Kommentare:

  1. Guten Morgen ,liebe Rosabella,

    wunderbarer Kranz, genau meine Farben und wie immer die passenden Worte...
    Wünsche Dir noch weitere herbstliche, sonnige Tage,bei uns sieht es noch danach aus ...
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ist der schön!
    Das stimmt ja schon richtig auf den Herbst ein.
    Ich freue mich schon auf die Jahreszeit; gemütliche Nachmittage bei Kerzenschein, selbstgemachte Ravioli mit Kürbisfüllung, Kaminabende und Gummistiefel-Wetter :-)
    Sonnige Grüße aus Hannover,
    Birte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosabella,
    wie immer - ein ideales und ästhetisches Zusammenspiel schön gesetzter Worte und schöner Bilder. Das Gedicht gefällt mir sehr gut, ich hatte von diesem Dichter vorher noch nie etwas gehört, aber mir fällt auf, dass du ihn öfters zitierst. Hast du eine Sammlung von ihm?
    Der Kranz ist phantastisch, vor allem auf dem schönen Pressglasteller. Und die Tasse ist natürlich ein Schätzchen! Wohl von der Jahrhundertwende, würde ich denken. So zarte Farben und so hübsche Formen. Ja, ich bin in den 80er Jahren auch gerne auf Sperrmülltour gegangen. Da haben die Leute viele Sachen weggeworfen, man hat die Konsumfreudigkeit auf der Straße ablesen können. Alles wurde neu günstig angeschafft und das alte rausgeräumt. Aber heutzutage findet man hier nichts mehr, nur noch wirklichen Müll. Dafür haben die Flohmärkte wieder zugenommen und das Angebot wird immer besser und ist wirklich günstig. Da bummele ich gerne durch und ab und an nehme ich auch was mit. Viel Spaß mit deiner wunderschönen Tasse, ich denke, wir werden die ab und an in einem Bild wiederfinden.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein richtiges Goldstück! Und wie passend... Ich bin sicher die hat nur auf Dich gewartet!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Roasbella, * lach * ich bin auch bekennende Sperrmüllsammlerin, an manchen Dingen kommt man einfach nicht vorbei und ich farge mich dann, wie kann man sowas Schönes einfach *entsorgen*... bezauberndes Fundstück !!!!!!!

    Auch der Kranz ist ganz wunderschön, hast Du ihn selbst gezaubert ???

    Danke für Deine lieben Worte bei mir ♥


    Sonnige Herbstgrüße, woman

    AntwortenLöschen
  6. Was für zarte Farben das Gedeck hat. Dazu passt die Rose wirklich gut. Schön, dass du, liebe Rosabella, diesen kleinen Schatz gerettet hast.

    Viele sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh die herbst kranz...wirklich fabelhaft.
    Feine abend

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rosabella,
    ich traue mich nie in Sperrmüllhaufen zu wühlen.Ich muß aber auch zugeben bei uns sehen diese Haufen nicht sehr einladend aus.
    AberDein kleiner SChatz ist absolut allerliebst und das wühlen hat sich gelohnt.
    War in der Kiste nur ein brauchbares Teil?

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Danke für Deinen lieben Kommentar. :-) Deine Bilder gefallen mir wie immer gut.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön ist dieses kleine Gedeck und wie passend die zarte Rose. Ich habe auch schon so manchen Schatz aus dem Sperrmüll gerettet oder besser mein Mann. Sonnige Herbsttage für dich liebe Rosabella, ulrike-kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosabella, deine Augen sehen nur speziell schöne "Rosinen"...einfach wunderschön immer wieder! Auch dieser Herbstkranz ein Juwel. Danke dir herzlich Mam

    AntwortenLöschen
  12. Die Tasse plus Unterteller ist wirklich ausgesprochen schön. Bislang sind mir solche Preziosen bei meinem Sperrmüllschnuppern leider noch nicht untergekommen. Ich werde aber weiter die Augen aufhalten...
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)