optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



4. Juli 2010

ein Sonntagsblumenstrauß "quer Beet"

für Euch, Ihr Lieben,

aus Wicken, Ligusterheckeblüten, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Lavendel, Farn, Geranien, Glockenblumen ... und wünsche damit allen einen bezaubernd schönen Tag!

"Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele." Peter Rosegger (1843 - 1918)

Bildpostkarte um 1900

Kommentare:

  1. Wundervoll...ich liebe diese kleinen Wundersträußchen ;-))
    Hat mir als Kind so manchen Ärger eingebrockt ;-)
    Irgendwie wuchsen immer ein paar Blümchen die ich zur Vollendung meiner Sträusschen brauchte bei den Nachbarn......

    Ein Seelensonnenlächeln für DICH ♥

    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das schöne, virtuelle Sträusschen. :-)
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, danke schön! Wünsche Dir auch noch einen schönen, sonnigen und erholsamen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön der Strauss und eine schöne Farbwahl.
    Dir auch einen gemütlichen Sonntag !
    herzlichste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Ich wand ein Sträußchen morgens früh,
    Das ich der Liebsten schickte;
    Nicht ließ ich sagen ihr, von wem
    Und wer die Blumen pflückte.
    Doch als ich abends kam zum Tanz
    Und tat verstohlen und sachte,
    Da trug sie die Nelken am Busenlatz
    Und schaute mich an und lachte.
    Theodor Storm

    Sonntagsknuddelgrüßchen von Annette *♥*

    AntwortenLöschen
  6. Ein wundervolles Sträußchen!
    Vielen Dank dafür!!!

    Ich wünsche dir auch einen bezaubernd schönen Tag!

    Herzlichst, Biene

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, dieses Sträusschen in zarten Farben.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Ich selber begeistere mich noch mehr über die Wunderschöne Karte.
    Das Motiv sieht so lieblich aus, der kleine Strauß gefällt mir auch aber wie gesagt die Postkarte hat es mir angetan.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir es hat mich sehr gefreut, und Du sprichst eine Sachenan die ich nicht beherrsche.
    Ich hätte auch gern dass man die Bilder vergrößern kann ich weiß aber nicht wie es geht.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. Welch süße Karte!!! Als wär es das Rotkäppchen, dass für die Großmutter noch einen Strauß Blumen pflücken möchte. Einfach märchenhaft. Wünsche Dir ein kleines Stück Sonntag an jedem Tag, herzlichst, Carola

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)