optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



20. Juli 2010

Sommerwind

"... wie schwer und süß der leise Sommerwind den Duft des Gartens in das Zimmer spült ..."
aus "Freundinnen. Ein Spiel" (1903) von Ernst Stadler (1883 – 1914)

Blüten der Rose mit dem Namen "Sommerwind"

Kommentare:

  1. Die Somerwindrose ist eine Hübsche...
    Danke für Deine Geburtstagsglückwünsche! Der besondere Tag in meinem Leben war schn am 17., also am Samstag, habe es soeben im Post noch azugeschrieben.Ich hatte eine große Feier, Besuch und bin erst jetzt zum posten gekommen. Fotos von Feier und Geschenken folgen noch.
    Liebe Grüße aus dem Windecker Ländchen-
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Rosabella
    Einmal mehr: ich liebe Deine Bilder! :-)
    Danke nochmal für die guten Middleburg-Tipps, ich war in allen Geschäften, die Du mir angegeben hattest. Der Laden mit Cafe "Rok & Rol" gefiel mir besonders gut. Habe Bilder in meinem Blog veröffentlicht. ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosabella,
    ein wunderschönes Foto einer wunderschönen Rose.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)