optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



9. Juli 2010

NEU bei Rosabella

Ihr Lieben, hier bin ich schon wieder, weil es seit eben etwas Neues im Blog gibt das Fräulein Tochter hat mir vorhin gezeigt, wie man selbst kleine Filme mit eigenen Fotos herstellt; sie hat dies bereits ein paar Mal für die Schule praktiziert, ich bisher aber noch nie, konnte es eben nun zum allerersten Mal mit ihrer Hilfe ausprobieren (danke Dir für Deine Unterstützung, mein Liebes ... den ersten Film widme ich Dir ) dies ist also eine Premiere, mit der ich etwas Neues in meinem Blog beginne ... AUGEN-BLICKE ... kurze Filme mit meinen Fotos, immer mit einer Länge von ca. einer Minute, um zwischendurch - wenn Ihr wollt - abzuschalten, zu entspannen, zu genießen
schauen wir mal, ob es funktioniert und vor allem, wie es aussieht, doch bevor es losgeht, bitte unbedingt die Lautsprecher anstellen und nun ... Film(chen) ab

Kommentare:

  1. Oh,ich bin die 1.die einen Kommentar abgeben darf.
    Gratulation zu dieser wunderbaren Idee! Ich denke,du wirst viele Leser damit verzaubern,so wie mich!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und viel KREATIVITÄT,die dann - uns allen zu Gute kommt.
    Alles Liebe ANNEMARIE

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön :-)

    Wie es geht, weiss ich schon soooooo lange, aber leider fehlen mir immer noch die passenden Bilder.
    Es wird Zeit, sich endlich eine neue Kamera zuzulegen.....du inspirierst einfach immer wieder♥

    Viel Spaß beim Kreieren und wunderschöne Tage

    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. kann ich mir mal deine Tochter ausleihen? ich find das toll und möchte auch gerne wissen, wie das geht. das hast du richtig richtig schön gestaltet. und die musik passt auch hervoragend dazu. schön schön schön.
    schöne grüße aus der viel zu heißen Mitte
    christa
    P.S. bin schon gespannt auf den nächsten film.

    AntwortenLöschen
  4. Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, daß sie im Augenblick das Nichts zu Allem macht.
    Johann Wolfgang von Goethe

    ....himmlischherrliche AUGEN-BLICKE! *♥*

    AntwortenLöschen
  5. Das ist klasse.
    Dies schwirrt mir schon seit einigen Tagen durch den Kopf.
    Will aber noch nicht so wie ich es gerne hätte.
    Wirklich ein schönes Filmchen mit schöner Musik.
    Kompliment an Deine Tochter.

    Liebste grüße,
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön. Ich kann zwar die Musik nicht hören, aber die Bilder sind sehr meditativ und schön.
    Ich sags ja, wenn wir unsere jungen "Medienberater" nicht hätten. :-)
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Der Film ist Dir gelungen und die Musik von Enya
    mag ich besonders.
    Alles Liebe ♥

    Barbara

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)