optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



4. Juni 2010

wie schön, dass Du geboren bist

wir hätten Dich sonst sehr vermisst ... es ist unbeschreiblich schön, dass es Dich gibt, meine "Kleine" ♥

"... der Juni kam. Lind weht die Luft. Geschoren ist der Rasen. Ein wonnevoller Rosenduft dringt tief in alle Nasen ... " aus dem Gedicht "Zum Geburtstag" von Wilhelm Busch

Kommentare:

  1. DU wählst immer so bezaubernde - mich anrührende - Gedichtzeilen zur momentanen Jahreszeit, Stimmung und den gegebenen Anlässen aus...


    und sende DIR meine fröhlich-sonnigen Wochenendgrüßchen mit herzlichen Geburtstagswünchen an das ☺ Tochterkind ☺

    Sonnets from The Portuguese - XLIII

    Wie ich dich liebe? Laß mich zählen wie.
    Ich liebe dich so tief, so hoch, so weit,
    als meine Seele blindlings reicht, wenn sie
    ihr Dasein abfühlt und die Ewigkeit.

    Ich liebe dich bis zu dem stillsten Stand,
    den jeder Tag erreicht im Lampenschein
    oder in Sonne. Frei, im Recht, und rein
    wie jene, die vom Ruhm sich abgewandt.

    Mit aller Leidenschaft der Leidenszeit
    und mit der Kindheit Kraft, die fort war, seit
    ich meine Heiligen nicht mehr geliebt.

    Mit allem Lächeln, aller Tränennot
    und allem Atem. Und wenn Gott es giebt,
    will ich dich besser lieben nach dem Tod.

    Rainer Maria Rilke, 1908 (Übersetzung)

    ♥Annette *seufzendfreu*

    AntwortenLöschen
  2. Ganz liebe Geburtstagsgrüße an dein Töchterchen!
    Die Sonne soll heute für sie scheinen und jeden weiteren Tag in ihrem Leben:-)!
    viele liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Rosabella, auch sende deinem Geburtstagskind (wunderbares Foto) meine herzlichsten Wünsche für Glück, Gesundheit und viel Freude im Leben.

    Genießt das Wochenende bei herrlichstem Sonnenschein und seid fröhlich gegrüßt von

    Anke

    P. S. Habe noch eine kleine Anmerkung zum wunderbaren Sonett: das stammt aus der Feder von Elizabeth Barrett-Browning, wobei es Rilke dann übersetzt hat. Ich habe ein kleines Büchlein, da ist es in englisch und deutsch enthalten, und ich finde auch das Original sehr, sehr empfindsam.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    Deiner Tochter ( und Dir ) wünsche ich einen wundervollen Tag, genießt die gemeinsame Zeit...alles erdenklich Gute !!!
    Ganz lieben Gruß,
    Sanne
    ( ich geh`jetztgleich wieder mein Gedichtsheftlein holen zwecks abschreiben...
    wieder so ein treffendes Gedicht...)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    Deiner Tochter wünschen wir auch alles Gute zum 13. Geburtstag und bedanken uns für Deine Glückwünsche :0)
    Herzlichste Sonnenscheingrüsse,
    tanja und Lenny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lea,
    auch die Fräuleins schicken die herzlichste Geburtstagswünsche, genieße diesen wunderschönen Tag - extra für dich...

    Allerliebste fraeuleins-Grüße
    Yvonne & Pauline (auch 13 seit Ende Mai ;o) ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosabella, ich sende Dir und Deiner lieben Tochter alle erdenklich guten Wünsche zu eurem Festtag. Für Dein neues Lebensjahr alles Glück und Gutes, liebe Lea, für Dich, liebe Rosabella einen wunderschönen Jahrestag, auch ein paar ruhige Minuten um dem Tag zu gedenken, der wohl die innigsten und tiefsten Gefühle in Deinem Leben geweckt hat. Wenn Du die Augen schließt, kannst Du sicher diesen überwältigenen ersten Moment, der erste Schrei, der erst Blick, das erste Streicheln, der erste Geruch und vieles mehr wieder spüren.
    Es ist als ob es gestern erst geschehen wäre....
    Von Herzen alles Liebe für Euch beide
    Lieben Gruß Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Kinder sind doch einfach das Grösste...
    Alles Gute zum Geburtstag und von Herzen nur das Beste!

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Fräulein Rosabella Junior alles alles Liebe zum Geburtstag!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)