optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



14. August 2009

Lebenszeichen

diese Woche geht es bei uns ein wenig turbulent zu, da wir in der Familie mehrere Geburtstage feiern
doch jetzt muss ich mich endlich mal zwischendurch kurz melden,
um mich für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke zu bedanken, die Ihr mir zu meinem Geburtstag in vielerlei Form habt zukommen lassen so sehr habe ich mich darüber gefreut, ich danke Euch allen von Herzen!

Freude ist unsäglich mehr als Glück, Glück bricht über die Menschen herein, Glück ist Schicksal – Freude bringen sie in sich zum Blühen, Freude ist einfach eine gute Jahreszeit über dem Herzen; Freude ist das Äußerste, was die Menschen in ihrer Macht haben.
Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)

Kommentare:

  1. oh, du hattest Geburtstag!!! Ich wünsche dir von Herzen alles Gute nachträglich, liebe Rosabella!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du trotz der Feier-Woche an UNS denkst
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosabella
    Da möchte doch auch ich dir noch nachträglich zum Geburtstag gratulieren :-) Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute! Möge dein innerer Garten auch im neuen Lebensjahr wieder viele Rosen zum Blühen bringen und deren Duft in der Bloggerwelt verströmen... Meine besten Glückwünsche für ein glückliches und erfülltes Leben!
    Herzlichst, Vilma

    AntwortenLöschen
  4. Zum ersten noch von herzen........
    Alles gute.
    Und deine rosen sind wie immer zum traumen.
    Fein wochenende.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosabella, auch ich wünsche Dir nachträglich das Allerbeste zu Deinem Geburtstag!
    Vor allem wünsche ich Dir Gesundheit und Zufriedenheit!!!
    Ich habe Deinen Blog verlinkt und würde mich sehr freuen, wenn Du das mit meinem auch machen würdest.
    Alles Liebe...Luna

    AntwortenLöschen
  6. Laß es Dir gut gehen liebe Sabine!!

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)