optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



16. Juni 2009

Zeitungskorb "second hand"

vor kurzem habe ich, zu meiner großen Freude, auf dem Flohmarkt für nur 2 Euro einen weißen Fahrradkorb gekauft
zu Hause angekommen, suchte ich nun nach einer neuen Verwendung; die habe ich relativ schnell gefunden, nachdem ich mich mal wieder über den Stapel von Zeitschriften und Zeitungen, der auf dem Verandaboden neben dem Liegestuhl gelagert war, geärgert hatte nun hängt er hier, und macht, wie ich finde, eine ziemlich gute Figur

Kommentare:

  1. super Idee !!! sieht sehr schön aus und ist praktisch !!!

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt; wie dafür gemacht:-)))
    Sieht richtig klasse aus und wenn es zur Altpapiertonne geht, kann man das gute Stück gleich ohne umzupacken nutzen:-)

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine wunderschöne Idee! Ich bin ganz entzückt!
    Und viel mehr freuen über solche Schätze kann man sich doch erst, wenn man mal wieder so ein wundervolles Schätzchen auf einem Flohmarkt gefunden hat. Das macht es doch gleich noch ein wenig wertvoller!

    Viel Freude daran,
    liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Moinmoin,

    das ist ja wirklich ein tolles Schätzchen und passt perfekt zum Ambiente.

    Da zeige ich euch glatt heute Mal, was ich vorgestern im Nachbarsgarten entdeckt habe und behalten durfte.

    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  5. Klasse sieht der aus.. und ist wirklich praktisch.. die guten dinge im leben sind eben nicht teuer ;o) ..
    lieben gruß
    stephi

    AntwortenLöschen
  6. Super!!!Der passt perfekt in dein gemütliches Rosenreich.
    Schöne Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Eine wirklich tolle Idee. Der Fahrradkorb ist "zweckentfremdet" geradezu wie gemacht für seine neue Aufgabe. Sieht sehr schön aus!

    Liebe Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine geniale Idee! Sieht nicht nur super schön aus, sondern erfüllt auch einen super praktischen Zweck - solche Teile liebe ich einfach!!


    Ich wünsch' Dir auch viel Freude beim schmökern unserer Lieblingsliteratur!! Die gehört einfach dazu finde ich!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee ist einfach wunderbar!

    Ich wünsch dir viele schöne, erholsame Stunden in deinem kleinen Urlaubsparadies mit schönen Zeitschriften, leckerem Erdbeerkuchen und einem guten Kaffee!

    LG, Meike

    AntwortenLöschen
  10. Als ob er schon immer da gehangen hätte, welch´superschöne Idde!Ich wünsche dir, dass du dich immer wieder auf´s Neue darüber freuen kannst ;o)!Herzliche Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  11. oh, was für ein schönes schätzchen!
    herzliche grüsse, carla

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)