optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



22. Juni 2009

irgendwie muss ich immer an Dornröschen denken

wenn ich die Kletterrosen an unserem Haus anschaue



"Da lag es und war so schön,
daß er die Augen nicht abwenden konnte,
und er bückte sich und gab ihm einen Kuß.
Wie er es mit dem Kuß berührt hatte,
schlug Dornröschen die Augen auf,
erwachte und blickte ihn ganz freundlich an."

(Auszug aus dem Märchen "Dornröschen" der Gebrüder Grimm)





Dornröschen

Und da ich dich wollte im Sturme umfangen,
da löste das Band deiner Locken sich,
und lachend warfst du die hüpfenden Schlangen
vor dein Gesicht und höhntest mich.

Mein Mund ist der Prinz, Dornröschen der deine,
der Prinz bahnt den Weg sich mit muthigem Sinn
durch's Lockengewirr bis zu dir, du Feine:
er macht Dornröschen zur Königin.


Hugo Salus (1866 - 1929)






Dornröschen

O Röslein, schön und jugendlich,
Auf deinem Dornenreise!
Gleich einer Biene schwebt um dich
Mein Lied und flüstert leise:

Ich liebe dich mit Weh und Lust,
Du Blume meiner Schmerzen!
Die Rose trag' ich an der Brust
Und ach! den Dorn im Herzen.

Ludwig Pfau (1821 - 1894)



Kommentare:

  1. Hach, sooo schön!!! Schmelz!
    Musst du nicht ins Bett?
    Herzlichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. dein Dörnröschen sieht aus wie mit New Dawn zugedeckt, aber deine rote Kletterrose ist wunderschön ! liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Rosen hast du da - und mit denen bringst du mich auf eine Idee - bin gespannt, ob das Telefon mich heute mal in Ruhe arbeiten lässt!
    Rosenseelige Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Puuuhhhh...... So schöne Gedichte voller Sehnsucht und Wehmut und erst die Bilder von deiner roten Kletterrose und dem Dornröschen ganz in Blau, einfach zauberhaft schön, alle beide! Ich liebe die Märchen mit ihren versteckten weisheitsvollen Botschaften, somit haben wir uns heute wohl gegenseitig eine grosse Freude bereitet, gehört Dornröschen doch auch zu meinen Lieblingsmärchen :-))
    Ganz liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  5. Die Kletterrose ist wunderschön.

    Gela

    AntwortenLöschen
  6. Ja - geht mir manchmal auch so - Rosen und Dornröschen- wie romantisch von dir eingestellt.-lg tina

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)