optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



3. Februar 2009

Der Mensch für sich allein vermag gar wenig und ist ein verlassener Robinson; nur in der Gemeinschaft mit den andern ist und vermag er viel.
Arthur Schopenhauer (1788 - 1860) "A Tale from the Decameron" (Ausschnitt), John William Waterhouse, 1916

Kommentare:

  1. Liebe Musentochter,

    gerne bin ich Deiner Einladung gefolgt. Du verzauberst mit den sinnlichen Bildern von unserem hoch geschätzten William Waterhouse und der Dichterspruch ruft in Erinnerung wie unverzichtbar Freundschaft und Liebe sind.

    Sei von Herzen gegrüßt
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich finde deinen Blog einfach bezaubernd....anders....man muss sich für deinen Blog einfach Zeit nehmen...nicht so schnell schnell lesen....ganz in Ruhe....finde ich!
    Da werde ich mir mal die Zeit nehmen!!!
    Ich wünsche dir eine gute Nacht, liebe Grüße von Marina

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)