optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



26. Januar 2009

lasse dich tragen inmitten des Meeres von der Leichtigkeit der Wogen hin zu der Insel, auf der auch du dich wirst ausruhen können, irgendwann, früher oder später
© Rosabella

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    ja es ist doch ein kleines Wunder das die Sonne - getreu ihrem eigenem Rhythmus - jeden Tag immer wieder auf und unter geht.Du hast mal wieder ein wunderschönes Foto mit deiner Kamera eingefangen.Es ist so schön am Meer,man sieht förmlich die Ruhe die dort herrscht.Da möchte ich mich eher früher als später ausruhen.Lange muß ich zum Glück nicht mehr warten. Freu!
    Kannst du mir sagen wo du es gemacht hast?
    Es macht jetzt schon Urlaubslaune.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    PS: Ich habe dir auf deine Frage ein Foto eingestellt.

    AntwortenLöschen
  2. ... und mit diesem wunderschönen Bild vom Sonnenuntergang gehe ich schlafen... wunderschön. Vielen Dank und gute Nacht! ;-)
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    wie schön, Deine Zeilen.... und dazu das traumhafte Bild... Ich liebe die See und werde immer sehr sehnsüchtig bei solchen Fotos....
    Liebe Grüße von Iris ♥

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)