optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



29. Januar 2009

in der Natur, die mich umarmt, fühle ich mich frei und trotzdem geborgen schön, dieses Gefühl, nicht alleine zu sein Worte kann sie nicht formulieren, nein, aber die Bilder, die ich durch sie wahrnehme, machen mich glücklich Farben, Formen, Geräusche, da braucht sie keine Worte, ich verstehe sie auch so und dieses Gefühl, inmitten dieses Wunders zu sein, ist so stark es ist ein Geschenk, das ich jeden Tag erhalte - einfach so und als Dank schenke ich ihr meine Aufmerksamkeit für all das Leben, was mich umgibt ich nehme meine Umwelt wahr - richtig wahr - mit all den Sinnen, die die Natur mir gab und weil ich das kann, bin ich glücklich Natur, ich danke dir für dieses Gefühl des Glücklichseins © Rosabella

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Gedicht... und beim Foto muss ich fast heulen! Sieht aus wie in meiner Heimat, Finnland! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dankbarkeit ist etwas Wunderbares... dankbar zu sein etwas sehr Heilsames....
    Es dankt Dir für diesen Post
    Iris ♥

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)