optimale Seiten-Darstellung bei einer Auflösung von 1280 x 1024 px



9. Januar 2009

aufgeschoben ist nicht aufgehoben

vor ein paar Tagen war ich bei IKEA, um mir Rosali-Stoff zu kaufen, da ich in einigen Blogs gelesen hatte, dass es ihn angeblich wieder gibt nachdem ich im Herbst bereits Rosali-Bettwäsche erworben hatte, wäre der Stoff nun das I-Tüpfelchen gewesen doch leider: Fehlanzeige! in der Kölner Filiale bekam ich die freundliche aber bestimmte Auskunft, dass man sich nicht sicher sei, ob dort überhaupt Meterware verkauft würde also gut, kann man nichts machen, dachte ich enttäuscht, doch glücklicherweise gibt es in diesem wunderbaren Laden ja so viele andere Dinge, denen man seine Aufmerksamkeit schenken kann kaufen wollte ich ja eigentlich nichts, nur schauen ... das realtiv gut bestückte Warenband an der Kasse später sollte mich jedoch eines Besseren belehren von den schlichten, weißen Holzrahmen habe ich mir wieder welche mitgenommen, die seither hier auf der Kommode lagen und geradezu aufforderten, "bearbeitet" zu werden mein Vorhaben, den Wochenendeinkauf heute vormittag zu erledigen, habe ich kurzerhand verworfen, da ich eine Idee hatte ich suchte und fand den wunderbaren englischen Stoff, den ich bisher wie mein Augapfel hütete, der mit den üppigen Rosen- und Tulpenblüten ... kramte dazu noch naturfarbene Filzplatten hervor, setzte mich schleunigst an den Nähtisch und fing an zu werkeln ... jetzt liegen sie schon fertig vor mir, die schönen Stoffbilder ... und richtig edel sehen sie aus *schwärm* so, nun muss ich mich aber mit dem Einkaufen beeilen ... aufgeschoben ist schließlich nicht aufgehoben ... schönes Wochenende :-)

Kommentare:

  1. Da hast du ja eine wunderbare, kleine Blüten - Galerie gezaubert!Ein richtig kleiner Blumengarten ;o)!Sie sind echt wunderschön geworden und werden sicherlich ganz viele Liebhaber finden.Ganz viele, liebe Grüße von mir, Petra ♥

    Ps.:Ich musste auch schon ein paar mal schmunzeln bei dem Gedanken, dass mich jemand beim ewigen umdekorieren und fotografieren beobachtet ;o)....

    AntwortenLöschen
  2. wow, Deine Stoffbilder sind ja sowas von schön..! *schwärm*
    Also falls Du auch mal Lust auf einen Tausch haben solltest... ich wäre sofort dabei! ;-))

    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Idee liebe Rosabella! ♥
    Dieser Rosaliestoff ist wohl sehr begehrt....ich hab ihn bei unserem Salzburgikea auch nicht mehr wieder gefunden.....leider.
    Es gibt auch ganz tolle Rosenstoffe von Cath Kidston....kennst du die?? Sind leider etwas teurer.......liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    wunderschön, die Stoffbilder. Ich habe auch schon öfters Stoffe eingerahmt, oder auch schönes Geschenkpapier. Kleiner Aufwand, große Wirkung...;-)
    Die Rosali-Bettwäsche habe ich auch gekauft, aber über ein Nähforum, da ich in nächster Zeit erstmal nicht zu IKEA komme. Wir müssen dazu auch bis nach Saarlouis fahren, ist immer ne ganze Ecke. Und leider dürfen da Hunde nicht mit rein, auch nicht 2,3 kg-Halbportionen, wie meiner es ist....
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Blog, wo einem beim Lesen und beim Betrachten der schönen Bilder das Herz aufgeht. Am besten gefällt mir dein Fenster-Platz. Ganz genauso hätte man sich die Welt hinter deinem Profilbild vorgestellt.

    Ich hab einen Rosali-Tipp für dich, falls du die "dünne" Baumwolle suchst und nicht schwere Home-Decor-Qualität. Hab erst vor kurzem bei dawanda 3 Meter davon auf weissem Grund entdeckt und gekauft (trollCouture oder so ähnlich) zu einem wirklich sehr, sehr fairen Preis. Dachte, ich nehm gleich alles, was da ist :-)

    Und beim Bewerten hab ich bemerkt, dass es da noch mehr gibt, denn es waren schon wieder 3m gelistet.

    Liebe Grüße aus der Ferne
    Brigitta
    die sicher öfter hier auf eine Tasse Tee vorbeikommt

    AntwortenLöschen


O mag ein Engel Dir die Schrift diktieren,
daß jedes Wort mir Wonne sei und Lust,
ein Engel Deine Feder führen,
ein Zauber drinnen leben unbewußt!
Damit, wenn ich das Siegel löse,
das Glück sich ungetrübt daraus ergießt,
und keine Wolke, keine böse,
mein Geist von Deinem Geiste liest.

Friederike Kempner (1836 - 1901)